B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Spatenstich für ZF-Dienstleistungszentrum
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
ZF Friedrichshafen AG

Spatenstich für ZF-Dienstleistungszentrum

 Educcare-GF Bracht, Architekt Oberschelp, ZF-Personalvorstand Holeksa, OB Brand und Dietrich-Stephan. Foto: ZF

Die Pläne der ZF Friedrichshafen AG bezüglich des neuen Gebäudes im Werk 1 schreiten voran. Anfang dieser Woche fand der Spatenstich für das Gebäude statt, das im September 2015 fertig sein soll.

von Miriam Glaß, Online-Redaktion

Um die Mitarbeiter in Sachen Vereinbarkeit von Beruf und Familie unter die Arme zu greifen, hat sich die ZF-Friedrichshafen AG für den Bau eines Gebäudekomplexes entschieden, in dem unter anderem eine ZF-Betriebskindertagesstätte entstehen wird. Am Montag, den 15. September 2014, wurde der Spatenstich für das neue Gebäude im Werk 1 gefeiert. Geplant ist, dass dort im September 2015 die ersten Kinder betreut werden können. Dadurch beweist der Technologiekonzern aus Friedrichshafen einmal mehr, familienfreundlich zu denken und zu handeln. Das doppelgeschossige Gebäude wird neben einer Kindertagesstätte auch ein Gesundheitszentrum mit Werksärztlichem Dienst sowie Fitness- und Physiozentrum beherbergen.

ZF ergreift Maßnahmen im Sinne der Mitarbeiter

„Betriebs-Kitas sind generell ein wichtiges Instrument, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu fördern. Zum Merkmal eines attraktiven Arbeitgebers gehört heute, seinen Mitarbeitern eigene Angebote zu machen und dies nicht allein Staat und Kommunen zu überlassen“, sagte ZF-Personalvorstand und Arbeitsdirektor Jürgen Holeksa. „Mit allen Einrichtungen im neuen Gebäude setzen wir ein Zeichen, das die Mitarbeiterorientierung von ZF deutlich macht“, fügte Holeksa hinzu.

Familienfreundlichkeit mit der ZF-Betriebskindertagesstätte

Der Hauptteil des neuen Gebäudes wird die ZF-Betriebskindertagesstätte sein, die insgesamt 1.500 Quadratmeter groß werden soll. Zusätzlich soll eine Art Park für Kinder entstehen, der Spielgeräte für die kleinen Schützlinge der Mitarbeiter bereit hält. Um die 60 Kinder werden dort voraussichtlich ab September 2015 von circa 20 Fachkräften betreut. Das Mindestalter beträgt sechs Monate. Bis zum Schuleintritt ist jedes Kind willkommen. Für die ZF-Betriebskindertagesstätte wurde ein spezielles Konzept für das Unternehmen entwickelt, das die Betreibergesellschaft Educcare auf die Beine gestellt hat.

Auch ein Gesundheitszentrum findet seinen Platz im neuen Gebäudekomplex

Das neue 6 Millionen Euro teure ZF-Gebäude wird auch ein Gesundheitszentrum für ZF-Mitarbeiter enthalten. Das Unternehmen will Vorsorgemaßnahmen ergreifen und möglichen Erkrankungen der Mitarbeiter vorbeugen. Dafür wird es neben einem Werksärztlichen Dienst auch ein Fitness- und Physiozentrum für die ZF-Mitarbeiter geben.

Artikel zum gleichen Thema