B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
L-Bank Wirtschaftsforum: erfolgreiche Mittelstandsfinanzierung
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
IHK Bodensee-Oberschwaben

L-Bank Wirtschaftsforum: erfolgreiche Mittelstandsfinanzierung

 Einer von 30 Ständen auf dem Wirtschaftsforum. Foto: L-Bank Bden Württemberg

Mehr als 500 Unternehmer und Berater aus der gesamten Bodensee-Region waren ins Graf-Zeppelin-Haus zum Wirtschaftsforum nach Friedrichshafen gekommen. Experten hielten bei dem von der Handelskammer Bodensee-Oberschwaben mit organisierten Forum Vorträge über aktuelle Fördermöglichkeiten. 

von Sebastian Scheiel, Online-Redaktion

Wirtschaftlicher Erfolg braucht eine passgenaue Mittelstandsfinanzierung und Unternehmer benötigen das Wissen, wer in welcher Situation helfen kann. Das stellte das Wirtschaftsforum am 23. September in Friedrichshafen heraus. Mehr als 500 Unternehmer, Unternehmensberater und Führungskräfte nahmen dabei an Workshops und Diskussionen teil. Bereits eine morgendliche Talkrunde stellte heraus, wie wichtig offene und kontinuierliche Kommunikation zwischen den Unternehmern und Banken ist. Anton Gindele, Präsident der Handwerkskammer Ulm, resümierte daher prägnant: „Erst informieren, dann investieren.“ Heinrich Grieshaber, Präsident der IHK Bodensee-Oberschwaben, ergänzte, dass das Investitionsniveau der mittelständisch geprägten Region hoch und damit auch Garant für die gesunde Entwicklung der Wirtschaft sei. Um das auch für die Zukunft gewährleisten zu können brauche man eine zielführende Zusammenarbeit mit den Kreditinstituten.

Investitionen gehen zurück

In der gemeinsamen Diskussionsrunde betonten Gindele und Grieshaber die Wirtschaftskraft der Region und die Bodenständigkeit der Unternehmen in der Region. Professor Schmitz Kaiser unterstrich, dass die heimischen Unternehmer auf Langfristigkeit und Vertrauen achten würden. Nach einer länger andauernden Investitionsphase seien die Unternehmen derzeit aber etwas zurückhaltender. Dies hängt insbesondere mit den Konjunkturaussichten zusammen. Aktuell rücken die Verschuldungsquote und die Eigenkapitalquote mehr in den Blick. Dennoch sind die Finanzierungsgrundlagen aufgrund der dauerhaften Niedrigzinspolitik der EZB besser denn je. Kredite sind zu sehr günstigen Konditionen zu bekommen, daher seien Investitionen sinnvoll.

Musterbeispiele werden in einem Workshop erörtert 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Um die Details der Fördermöglichkeiten ging es bei den zwölf Workshops des Wirtschaftsforums. In einer Diskussion stellten Vertreter von Banken und Unternehmer für bestimmte Beispiele die besten Finanzierungswege vor. Es taten sich hierbei vor allem Fragen zu Eigenkapital und zur Investitions- und Wachstumsfinanzierung auf. Die Stände der Finanzierungs- und Beratungspartner fanden bei den Besuchern regen Anklang. Individuelle Gespräche zu laufenden oder geplanten Vorhaben boten Stoff für den Austausch zwischen Experten und Unternehmern. 

Vortrag über „Geld im Kopf“

Einen anderen Blick auf das Thema Finanzen warf Professor Dr. Dr. Manfred Spitzer in seinem Impulsvortrag „Geld im Kopf“. Der Neurowissenschaftler zeigte auf, dass die Gehirnforschung Erkenntnisse hervorgebracht habe, die unseren Vorstellungen von Geld zuwider laufen. Unser gehirneigenes Belohnungssystem reagiert in einer Weise, die nicht mit Wert oder Bewertung gleichgesetzt werden könne. Vielmehr geht es um Neuigkeit und Unerwartetheit. 

Artikel zum gleichen Thema