B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Infobörse Lindau
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Lindauer Infobörse

Infobörse Lindau

Welche Chancen, Rechte und Unterstützungsangebote haben Frauen wenn sie wieder in den Beruf einsteigen möchten. Die Informationsbörse für Frauen am 14.10.2011 ist die richtige Plattform, um genau diese Fragen zu klären.

Ein wirksames Instrument, um die Gleichstellung nachhaltig voranzutreiben und konkrete Anstöße für mehr Chancengleichheit zu geben, sind lokale Infobörsen. Als Messen organisiert, bieten sie Frauen eine Plattform, um sich vor Ort über Chancen, Rechte und Unterstützungsangebote zu informieren, Netzwerke aufzubauen und ihre Position im Alltag wie im Berufsleben zu verbessern. Eine solche Infobörse für Frauen findet am 14.10.2011 von 9 -12.30 Uhr im Salone No4 in der Peter-Dornier-Straße in Lindau statt. Sie liefert ein breites Beratungsangebot für Frauen und Mädchen aller Altersgruppen. Das Themenspektrum reicht von Weiterbildung, Möglichkeiten der Kinderbetreuung, Steigerung des eigenen Potentials und Bewerbungsmappencheck bis hin zur Stilberatung. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Es tut sich etwas in der Berufswelt

Die Rollen von Frauen und Männern sind in Bewegung geraten, ihre Lebenspläne vielfältiger denn je. Trotzdem sind die Chancen für Frauen und Männer im Deutschland des 21. Jahrhunderts noch nicht gleich verteilt: Frauen verdienen im Durchschnitt 23 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Als Topmanager größerer Unternehmen sind Frauen immer noch die Ausnahme. Der Anteil weiblicher Top-Führungskräfte liegt bei 5,5 Prozent. Mehr als 60 Prozent der Frauen kehren nach der Elternzeit nicht in den Beruf zurück, obwohl sie dies anders geplant hatten. Doch es gibt auch positive Entwicklungen im Bereich der Gleichstellung. Der Anteil der Väter beispielsweise, die sich um die Kinderbetreuung kümmert, steigt kontinuierlich.

Ein großes Team steckt hinter der Infobörse

Die Lindauer Infobörse wird von einem Team veranstaltet, bestehend aus den Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt bei der Agentur für Arbeit in Kempten und am Jobcenter in Lindau. Außerdem engagieren sich die Kreisrätin Barbara Krämer-Kubas, die Stadträtin Bärbel Heumann, der Treffpunkt Zech und die Volkshochschule Lindau sowie der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises und der Leiterin des Projekts „Bildung im Fokus“.

Die Lindauer Infobörse ist Kostenlos

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Parkplätze gibt es vor dem Salone No4. Wer mit dem Bus kommt, fährt mit der Linie 3 Richtung Zech bis zur Haltestelle „Gewerbegebiet“. Kleine Speisen und Getränke können käuflich erworben werden. Im Treffpunkt Zech, Leiblachstr. 8, wird eine kostenlose Kinderbetreuung (ohne vorherige Anmeldung) angeboten. Mehr Informationen und das gesamte Veranstaltungsprogramm sind zu finden unter www.landkreis-lindau.de/buergerservice/aktuell.