B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Hoch hinaus & weiter: Die ZLT und der Zeppelin NT
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Zeppelin Luftschifftechnik GmbH & Co. KG

Hoch hinaus & weiter: Die ZLT und der Zeppelin NT

Erfolgreich flog der Zeppelin NT durch das Jahr 2013. Foto: Dieter Hopf / pixelio.de
Erfolgreich flog der Zeppelin NT durch das Jahr 2013. Foto: Dieter Hopf / pixelio.de

Meist trägt der Zeppelin NT Touristen und Flug-Freunde durch die Luft. 2013 waren die Luftschiffe der ZLT auch im Namen der Wissenschaft unterwegs und haben sich einen Ruf bis in die Vereinigten Staaten machen können.

Der Zeppelin NT (Neue Technologie) ist weltweit das einzig zugelassene Luftschiff einer sogenannten „starren Innenstruktur“. Mit einer Länge von 75 Metern und einem beachtlichen Volumen von 8.425 m³ist der Zeppelin NT das derzeit größte Luftschiff. Die ZLT (Zeppelin Luftschifftechnik GmbH & Co. KG) kombiniert bewährte Erfahrungswerte mit moderner Technik. Bis zu 15 Passagiere gleichzeitig darf der Vogel durch die Luft transportieren. Ganz klar ein Touristen-Highlight in der Bodensee-Region.

ZLT feiert mit Zeppelin NT das Jubiläumsjahr 2013

Dieses Jahr feierte man in Friedrichshafen den 175. Geburtstag von Ferdinand Graf von Zeppelin. Sein Name hat für die Bodenseestadt eine ganz besondere Bedeutung: Er brachte der Stadt Friedrichshafen wirtschaftlichen Aufschwung und der Welt den Zeppelin. Anlässlich des Jubiläums hat sich auch die in Friedrichshafen ansässige Zeppelin NT etwas Besonderes ausgedacht: Alle Flugbegeisterten konnten am Geburtstag des Zeppelin-Erfinders zum Sonderpreis in die Luft abheben. Auch der Geschäftsführer der Zeppelin NT, blickt zufrieden auf die gefragte Geburtstags-Aktion zurück. Kein Wunder, denn die Sonderflüge lockten insgesamt über 1.000 Fluggäste mehr, als im Jahr 2012.

Zeppelin NT auf Forschungsreisen

Auch sonst leisteten die Zeppeline gute Dienste im Jahr 2013. Als Zeppelin NT „Bodensee“ wurde eines der Luftschiffe auf zwei Forschungsmission geschickt. Im Rahmen des weltweit einzigartigen EU-Klimaforschungs-Projekts PEGASOS (Pan-European Gas-AeroSOls-climate interaction Study) trug der Zeppelin Wissenschaftler über Finnland und dann über Schweden. Auf Grundlage der beiden Forschungsreisen werden nun EU-weite Maßnahmen und Gesetze zum Klimaschutz und zur Verbesserung der Luftqualität auf den Weg gebracht.

Vorteile des Zeppelins NT

Warum gerade ein Zeppelin? Ganz einfach: Die  besonderen Flugeigenschaften des Zeppelin NT, hatten die Forscher für sich genutzt. In dem Projekt ging es darum, die Schadstoffe, die an der Erdoberfläche ausgestoßen werden und die an chemischen Prozessen in unserer Erdatmosphäre beteiligt sind, genau zu erfassen. Der Zeppelin NT kann langsam durch die Luft gleiten, anhalten und vertikal auf- und absteigen. Sein Flug ist geräuscharm und nahezu ohne Vibration – für wissenschaftliche Messungen eine besonders wichtige Eigenschaft. „Wir haben unser Ziel erreicht und sind mit der Qualität der gewonnen Messdaten zufrieden. Auch die Zusammenarbeit mit dem Zeppelin-Team war wieder sehr gut“, so Dr. Thomas Mentel vom Institut für Energie- und Klimaforschung des Forschungszentrums Jülich, das die Mission in Auftrag gegeben hatte.

Zeppelin NT über der BAUMA 2013

Einen weiteren besonderen Auftritt hatte der Zeppelin NT namens „Baden-Württemberg“. Er trug die Fluggäste ab März 2013 über die Stadt München. Während der BAUMA, der größten Messe der Baumaschinen-Branche, war das Luftschiff auch zu sehen. Selbstverständlich war die Zeppelin GmbH auch auf der BAUMA vertreten.

ZLT liefert Zeppeline in die USA

Ebenso erfreulich war für die ZLT, die fortschreitende  Auslieferung der drei Luftschiffe, die in die USA verkauft wurden. 2011 hat der US-amerikanische Reifenhersteller Goodyear sich für die Luftschiffe entschieden. Im März 2014 soll der erste Zeppelin seine Kreise über Amerika ziehen können. Das zweite Luftschiff wird im August 2014 folgen, während Nummer drei 2017 bereit zum Fliegen sein soll. Mit 43 Millionen Euro mehr in der Tasche, hat die ZLT einen nicht zu verachtenden Gewinn mit dem Verkauf gemacht. Was andere Geschäfte angeht, hält sich Thomas Brandt bedeckt. Der Vertrieb sei zwar immer aktiv, ein konkreter Deal sei bisher aber nicht in Sicht.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema