Gesunder und sicherer Arbeitsplatz

Fachklinik Prinzregent Luitpold in Scheidegg ausgezeichnet

Die Fachklinik Prinzregent Lutipold in Scheidegg erhielt dieses Jahr den Gesundheits-Sonderpreis der BGW. Sie wurde für ihr „vorbildliches Engagement für die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz“ ausgezeichnet.

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat den BGW-Gesundheitspreis 2019 in Hamburg verliehen. Mit dem Preis würdigt sie vorbildliches Engagement für die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz, in diesem Jahr wurde der Bereich  Krankenhäuser und Kliniken ausgezeichnet. Neben drei Preisträgern, die sich das Preisgeld in Höhe von 45.000 Euro aufteilen, wurde die KJF Fachklinik Prinzregent Luitpold und eine weitere Klinik mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Der Sonderpreis ist mit 5.000 Euro dotiert und zeigt sich in Form von Beratungsleitungen zur Weiterentwicklung des Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Insgesamt hatten sich bundesweit 24 Unternehmen beworben.

Fachklinik unterstützt die Gesundheit der Mitarbeiter

„Die zunehmende Zahl psychosomatisch erkrankter Patientinnen und Patienten führt zu einer höheren Arbeitsbelastung, insbesondere bei den psychischen Belastungsfaktoren. Wir haben erkannt, dass Gesundheit nicht nur in der Verantwortung jedes Einzelnen liegt, sondern  auch ein gesundheitsförderliches Arbeitsumfeld nötig ist. Durch unsere Maßnahmen zur Unterstützung der Mitarbeitergesundheit können wir nicht nur positiv auf die Belastungen des Arbeitsalltags einwirken, sondern auch das Bewusstsein unserer Mitarbeitenden für die eigene Gesundheit stärken“, so der Verwaltungsleiter der Klinik, Thomas Schmoltner. „Bereits durch kleine regelmäßige Maßnahmen kann das Wohlbefinden gesteigert werden. Und die müssen nicht immer außergewöhnlich sein: manchmal reicht auch ein Eis an heißen Sommertagen. Letztlich ist Gesundheit eine Frage der Unternehmenskultur."

Monatliche Angebote für Mitarbeiter

Um alltägliche Belastungen zu minimieren, wurde ein jährlich wechselndes Programm mit monatlichen Angeboten zur Mitarbeitergesundheit ausgearbeitet. In regelmäßigen Abständen gibt es verschiedene Aktionen zu Themen wie Ernährung, Bewegung und Entspannung, wovon viele während der Arbeitszeit stattfinden. Ergänzend gibt es fachspezifische Vorträge zu Themen der psychischen Belastung wie zum Beispiel Lärm oder Schlaf.

Über die Fachklinik Prinzregent Luitpold

Die Fachklinik Prinzregent Luitpold gehört zum Sozialunternehmen KJF Augsburg. Rund 120 Mitarbeiter betreuen und behandeln jährlich ca. 2.000 Personen. Dabei handelt es sich zum einen um chronisch kranke Kinder und Jugendliche, zum zweiten um Teilnehmerinnen an einer Mutter-Kind-Kur, und als dritten Personenkreis Begleitpersonen zu diesen zwei ersten Gruppen.

Über die BGW

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) ist die gesetzliche Unfallversicherung für nicht staatliche Einrichtungen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege. Sie ist für über 8,5 Millionen Versicherte in mehr als 645.000 Unternehmen zuständig. Die BGW unterstützt ihre Mitgliedsbetriebe beim Arbeitsschutz und beim betrieblichen Gesundheitsschutz. 

Artikel teilen
Gesunder und sicherer Arbeitsplatz

Fachklinik Prinzregent Luitpold in Scheidegg ausgezeichnet

Die Fachklinik Prinzregent Lutipold in Scheidegg erhielt dieses Jahr den Gesundheits-Sonderpreis der BGW. Sie wurde für ihr „vorbildliches Engagement für die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz“ ausgezeichnet.

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat den BGW-Gesundheitspreis 2019 in Hamburg verliehen. Mit dem Preis würdigt sie vorbildliches Engagement für die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz, in diesem Jahr wurde der Bereich  Krankenhäuser und Kliniken ausgezeichnet. Neben drei Preisträgern, die sich das Preisgeld in Höhe von 45.000 Euro aufteilen, wurde die KJF Fachklinik Prinzregent Luitpold und eine weitere Klinik mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Der Sonderpreis ist mit 5.000 Euro dotiert und zeigt sich in Form von Beratungsleitungen zur Weiterentwicklung des Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Insgesamt hatten sich bundesweit 24 Unternehmen beworben.

Fachklinik unterstützt die Gesundheit der Mitarbeiter

„Die zunehmende Zahl psychosomatisch erkrankter Patientinnen und Patienten führt zu einer höheren Arbeitsbelastung, insbesondere bei den psychischen Belastungsfaktoren. Wir haben erkannt, dass Gesundheit nicht nur in der Verantwortung jedes Einzelnen liegt, sondern  auch ein gesundheitsförderliches Arbeitsumfeld nötig ist. Durch unsere Maßnahmen zur Unterstützung der Mitarbeitergesundheit können wir nicht nur positiv auf die Belastungen des Arbeitsalltags einwirken, sondern auch das Bewusstsein unserer Mitarbeitenden für die eigene Gesundheit stärken“, so der Verwaltungsleiter der Klinik, Thomas Schmoltner. „Bereits durch kleine regelmäßige Maßnahmen kann das Wohlbefinden gesteigert werden. Und die müssen nicht immer außergewöhnlich sein: manchmal reicht auch ein Eis an heißen Sommertagen. Letztlich ist Gesundheit eine Frage der Unternehmenskultur."

Monatliche Angebote für Mitarbeiter

Um alltägliche Belastungen zu minimieren, wurde ein jährlich wechselndes Programm mit monatlichen Angeboten zur Mitarbeitergesundheit ausgearbeitet. In regelmäßigen Abständen gibt es verschiedene Aktionen zu Themen wie Ernährung, Bewegung und Entspannung, wovon viele während der Arbeitszeit stattfinden. Ergänzend gibt es fachspezifische Vorträge zu Themen der psychischen Belastung wie zum Beispiel Lärm oder Schlaf.

Über die Fachklinik Prinzregent Luitpold

Die Fachklinik Prinzregent Luitpold gehört zum Sozialunternehmen KJF Augsburg. Rund 120 Mitarbeiter betreuen und behandeln jährlich ca. 2.000 Personen. Dabei handelt es sich zum einen um chronisch kranke Kinder und Jugendliche, zum zweiten um Teilnehmerinnen an einer Mutter-Kind-Kur, und als dritten Personenkreis Begleitpersonen zu diesen zwei ersten Gruppen.

Über die BGW

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) ist die gesetzliche Unfallversicherung für nicht staatliche Einrichtungen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege. Sie ist für über 8,5 Millionen Versicherte in mehr als 645.000 Unternehmen zuständig. Die BGW unterstützt ihre Mitgliedsbetriebe beim Arbeitsschutz und beim betrieblichen Gesundheitsschutz. 

nach oben