B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Waltenhofen setzt weiter auf erdgas schwaben
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
erdgas schwaben

Waltenhofen setzt weiter auf erdgas schwaben

 Gemeinde Waltenhofen erneut Wegerechtsnutzungsvertrag mit erdgas schwaben, Foto: erdgas schwaben

1983 schlossen die Gemeinde Waltenhofen mit erdgas schwaben  den ersten Konzessionsvertrag. Der  Gemeinderat Waltenhofen stimmte Ende 2011 einer Vertrags-Erneuerung zu. schwaben netz, die Netzgesellschaft im Unternehmensverbund von erdgas schwaben, ist Vertragspartner. Sie  betreut im Auftrag von  erdgas schwaben den Bau und den Unterhalt des Erdgasnetzes.

Die Partner blicken auf eine lange Zusammenarbeit zurück. Bereits 1959 wurde in Waltenhofen der Ortsteil Hegge direkt an das Gasnetz der Stadt Kempten angeschlossen. Der Ortsteil Lanzen und Waltenhofen selbst folgten allerdings erst im Jahr 1984. Im Laufe der Jahre stieg die Nachfrage nach Erdgas in Kempten und Waltenhofen enorm an. Im Jahr 1991  baute erdgas schwaben die Hochdruckleitung „Oberes Allgäu“ von Kempten nach Waltenhofen. In diesem Zusammenhang wurde die bereits bestehend Gasdruckregel- und Messanlage in Waltenhofen so umgebaut, dass Erdgas nach Waltenhofen direkt aus der Hochdruckleitung eingespeist werden konnte. „schwaben netz hat sich als Vertragspartner bestens bewährt“, lobt Waltenhofens Erster Bürgermeister Eckhard Harscher die Zusammenarbeit während seiner Amtszeit. Dies kann Markus Kittl, Geschäftsführung schwaben netz, nur bestätigen. „Projekte im Gemeindegebiet werden gemeinsam geplant und koordiniert. Durch diese enge Abstimmung herrscht ein ständiger Austausch über laufende Baumaßnahmen.“

Rechte und Pflichten der Vertragspartner

Durch den neuen Wegerechts-Nutzungsvertrag regeln  Gemeinde und Netzbetreiber Rechte und Pflichten bei der Verlegung von Erdgas-Leitungen. „Wir stellen ‚schwaben netz‘ öffentlichen Grund - also Straßen, Wege und Plätze - zur Verfügung“, fasst Bürgermeister Harscher die Aufgabe der Kommune zusammen. Markus Kittl ergänzt: „Im Gegenzug entrichtet ‚schwaben netz‘ für die Bereitstellung des öffentlichen Grundes eine gesetzlich geregelte Konzessions-Abgabe an die Gemeinde.“

Waltenhofen ist umweltfreundlich

Das Erdgasnetz in Waltenhofen umfasst rund 24 km Leitungslänge. „Damit erreichen wir über 700 Haushalte und kommunale Einrichtungen, wie  Rathaus, Feuerwehr- und Gemeindehaus und kommunale Wohnanlagen“, erklärt Uwe Sommer, Prokurist bei schwaben netz. „Jeder im Gemeindegebiet, der den umweltschonenden Energieträger Erdgas nutzt, leistet einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz“, sagt Uwe Sommer. 73 Tonnen CO2 pro Jahr haben allein die Gebäude der Gemeindeverwaltung Waltenhof im Jahr 2010 eingespart. Das wären seit 1983 geschätzte 1500 Tonnen. Dies entspricht wiederum der CO2-Bindungsleistung von 120.000 Bäumen. „Eine Energiewende fängt immer bei sich zu Hause an“, sagt Bürgermeister Harscher.

Für mehr Informationen: www.erdgas-schwaben.de