B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
TopHotels prämieren beste Azubis
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
proAllgäu GmbH & Co. KG

TopHotels prämieren beste Azubis

 Die besten Azubis beim AllgäuAzubiAward, Bild: proAllgäu GmbH & Co. KG

Das hat jeder gern: Für gute Leistung gut belohnt zu werden. Wenn es dann aber um die Prämierung der Allerbesten geht, mag natürlich keiner der Geehrten fehlen. So trafen sich auf Einladung der Kooperation AllgäuTop&LandHotels jetzt die zwanzig jahrgangsbesten Auszubildenden in Oy-Mittelberg im TopHotel Mittelburg.

Dirk W. Schoppmann von der proAllgäu GmbH, der Dachgesellschaft der 80 Mitgliedshotels, begrüßte die ebenfalls anwesenden Eltern, Schuldirektoren, Hoteliers und Vertreter der IHK mit einem Dank für die engagierte Begleitung der erfolgreichen Azubis. „Sie haben allerbeste Voraussetzungen, um ganz nach oben zu kommen“, attestierte Schoppmann den jungen Leuten. „Sie  arbeiten in einer Branche, deren Dienstleistungen in unserer Gesellschaft im Vergleich zu anderen Ländern nicht grad höchste Wertschätzung genießen. Das verdient besonderen Respekt.“ Umso viel größer sei jedoch da die Chance, mit einer tollen Leistung bei den Gästen zu direktem persönlichem Lob und Anerkennung zu kommen – was nicht jedem in seinem Beruf vergönnt sei. Eine Begegnung mit einer jungen Auszubildenden schilderte Schoppmann beispielhaft für die besondere Attraktivität eines Jobs in Hotellerie und Gastronomie. Diese habe nach dem Beweggrund für ihre Tätigkeit kurz und knapp geantwortet: „C’est la vie!“ Jedoch nicht das übliche „So ist das Leben“ war damit gemeint, sondern der Hinweis auf eine äußerst abwechslungsreiche und spannende Berufstätigkeit nach dem Motto „Hier spielt das Leben!“

10.000 € für Spitzenleistungen

Beim AllgäuAzubiAward werden die zeugnisbesten Auszubildenden geehrt. 10.000 € Prämien können für Aufenthalte in über 60 Hotels in Deutschland, Österreich und Südtirol eingesetzt werden. Das ermöglicht den Gewinnern, gleich zu Beginn ihrer Laufbahn unterschiedliche Konzepte von Stadt- und Ferienhotels kennen zu lernen und sich damit einen schnellen Überblick über die Vielfältigkeit der Branche zu verschaffen. Für den weiteren Karriereweg sicherlich sehr vorteilhaft, wie Schoppmann bei der Preisübergabe andeutete.