MAHA Maschinenbau

MAHA Maschinenbau

MAHA liefert für neues BMW Autohaus Reisacher

Das Equipment für Fahrzeugannahme, Werkstatt, Endkontrolle, Waschhalle und Achsvermessung im neuen BMW Autohaus Reisacher in Ulm wird von MAHA geliefert.

Innovative Projekte zu realisieren erfordert nicht nur Mut, sondern auch erfahrene, kompetente Partner. In diesem Bewusstsein fiel die Entscheidung von Peter Reisacher für MAHA als es darum ging, den Werkstattbereich des neuen BMW Autohauses in Ulm auszustatten. MAHA als Werkstattausrüster erfüllte die Qualitätsmaßstäbe und erhielt den Auftrag, das erforderliche technische Equipment auch für das neue Autohaus in Ulm zu liefern.

Altbewährter Ausrüster

Mit sieben Standorten, darunter 3 in Augsburg und jeweils einen am Firmensitz Memmingen, Landsberg, Krumbach und Ulm, zählt Reisacher zu den zehn größten BMW-Händlern Deutschlands. Für alle diese Standorte lieferte MAHA das technische Equipment.

30 Neufahrzeug-Modelle stellt Reisacher insgesamt aus, für die Fahrzeugübergabe entstanden 6 Arbeitsplätze. Eine eigene Halle wurde für die Fahrzeugannahme geschaffen, ebenso für die Endkontrolle mit zwei Waschanlagen.

Am 20. März ist die Vorstellung des neuen 5er BMW und zugleich die offizielle Eröffnung des neuen BMW Autohauses Reisacher.

Über MAHA:

MAHA hat seit vielen Jahren (Gründung 1969) die Marktführerschaft in der Herstellung von allen Arten von Fahrzeugprüfständen und weiteren Mess-Einrichtungen sowie ganzen Systemen zum Messen, Kontrollieren und Einstellen von Bestandteilen an Kraftfahrzeugen. Ergänzt wird das Herstellungsprogramm durch Fahrzeug-Hebeeinrichtungen in unterschiedlichen Ausführungen. In mehr als 130 Ländern der Welt gibt es Niederlassungen und Vertretungen. Die MAHA hat ca. 40 Prozent Marktanteil für die genannten Produkte. Sie beschäftigt weltweit über 1000 Mitarbeiter.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben