B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
eza!
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
eza!

eza!

Wer plant, sein Gebäude mit einer solarunterstützten Heizungsanlage auszustatten, kann sich freuen: Der Fördersatz pro Quadratmeter Solarkollektor wird ab sofort angehoben!

Der Fördersatz pro Quadratmeter Solarkollektor wird ab sofort von 90 auf 120 Euro angehoben. Gleichzeitig wird der so genannte Kesseltausch-Bonus wieder eingeführt – das ist ein Bonus von 600 Euro. Dieser winkt bei gleichzeitiger Installation eines neuen Gas- oder Ölbrennwertkessels mit einer Solaranlage.

Förderung der Stückholz-Vergaserkessel wird wieder eingeführt

Und noch eine gute Nachricht gibt es für die Heizungsbranche: Die Förderung der Stückholz-Vergaserkessel erlebt eine Renaissance. Allerdings sollen hier die Förderrichtlinien deutlich strengere Emissionsvorschriften vorsehen als früher. Für besonders emissionsarme Scheitholzvergaser soll es künftig einen pauschalen Zuschuss von 1.000 Euro geben.

Förderung vorerst nur bis Dezember – zugreifen!

Martin Sambale, Geschäftsführer des Energie- und Umweltzentrums Allgäus eza! begrüßt es, dass die Förderung für Wärme aus erneuerbaren Energien erhöht wird: „In diesem Bereich gibt es großes Potential. Ich hoffe, dass die Förderung jetzt Bestand hat, auch wenn sie vorerst nur bis Dezember 2011 läuft.“

Umsatzeinbruch bei Solarwärmeanlagen

Solarwärmeanlagen haben sich in den vergangenen zwei Jahren nicht gut verkauft – die Branche hatte mit zweistelligen Umsatzeinbrüchen zu kämpfen. Für die ersten beiden Monate 2011 zählte die Förderstelle, das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), sogar einen neuen Minusrekord für neu gebaute Solaranlagen, Holzheizungen und Wärmepumpen. Das zwingt die Regierung zum Handeln. Deshalb wird nun kurzfristig die Förderung angehoben. Insgesamt stehen laut Umweltministerium heuer 352 Millionen Euro im Etat des Marktanreiz-Programms zur Verfügung.

Weitere Förderprogramme

Weitere Förderprogramme sind u.a. „Energieeffizient Bauen“. Damit wird durch zinsverbilligte Darlehen die Errichtung, Herstellung oder der Ersterwerb von KfW-Effizienzhäusern gefördert. Das neue Programm „Energieeffizient Sanieren“ fasst das Förderangebot zur energetischen Modernisierung“ bestehender Wohngebäude zusammen. Im Rahmen des Programms „Wohnraum Modernisieren gibt es die Programmvariante „Altersgerecht Umbauen". Gefördert werden investive Maßnahmen an bestehenden Wohngebäuden unabhängig vom Baujahr des Gebäudes. Technische Mindestanforderungen müssen aber eingehalten werden. Der Förderhöchstbetrag liegt bei 50.000 Euro je Wohneinheit.

Weitere Informationen zu allen aktuellen Fördermöglichkeiten sind zu finden in der Förderdatenbank unter www.eza-foerderung.de oder telefonisch unter 0831 9602860.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema