B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dachser erwirbt Transunion
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Dachser GmbH & Co. KG

Dachser erwirbt Transunion

 Dachser erwirbt Transunion; Foto: Dachser

Das spanische Luft- und Seefrachtspeditionsunternehmen Transunion S.A. wird vom international tätigen Logistikdienstleister Dachser übernommen, vorbehaltlich der Genehmigung durch die Kartellbehörden. Transunion S.A. beschäftigt 235 Mitarbeiter. Außerdem ist das Unternehmen auch in der Türkei, in Argentinien, Peru und Mexiko vertreten. 

Im Rahmen seines strategischen Wachstumsprogramms Global 2.0 baut die Firma Dachser sein weltweites Logistiknetzwerk weiter aus.  „Durch die Hinzunahme des komplementären Transunion-Netzwerks bieten wir unseren Kunden neben einer ausgezeichneten Präsenz im Mutterland Spanien und der Türkei einen noch besseren Zugang zum lateinamerikanischen Markt“, wertet Dachser-Geschäftsführer Thomas Reuter die Übernahme. Er ist verantwortlich für das Ressort Air & Sea Logistics. Für das Geschäftsjahr 2012 wird die 1978 gegründete Transunion (TU) voraussichtlich einen Umsatz von 95 Millionen Euro bilanzieren. „Wir freuen uns, dass sich die Eigentümerfamilien von TU entschlossen haben, die weitere Zukunft des Unternehmens als integralen Bestandteil von Dachser gestalten zu wollen“, sagt Reuter.

Transunion als Herausforderung und Chance

CEO Federico Camáñez hat die Transunion in den vergangenen 20 Jahren vor allem international maßgeblich mit aufgebaut. Er sieht das Zusammengehen mit dem Dachser-Netzwerk für sein Team und sich selbst als Herausforderung und Chance für die Kunden und die Mitarbeiter. Er wird auch weiterhin die Leitung der TU-Gruppe verantworten und direkt an Thomas Reuter berichten.

Dachser ist am spanischen Markt gut vertreten

Gerade nach der erst im vergangenen Monat bekanntgegebenen Übernahme von Azkar für den Landverkehrsbereich sieht sich Dachser nun am spanischen Markt sehr gut vertreten. Nun sind nahezu alle Facetten des Logistikgeschäfts auf der iberischen Halbinsel abgedeckt.

Die Gemeinsamkeit von Dachser und Transunion

„Dachser und Transunion passen nicht nur aufgrund ihres Dienstleistungsportfolios im Luft- und Seefrachtbereich, sondern auch aufgrund der Tatsache zusammen, dass es sich bei beiden um Familienunternehmen handelt und die Denkweisen daher vertraut sind“, unterstreicht Reuter den Zusammenschluss. Auch in Zukunft werden Management und Mitarbeiter als fachkundige Kenner der jeweiligen Märkte ihre Kunden betreuen.

Schon 15 Jahre miteinander

Schon seit mehr als 15 Jahre arbeiten die beiden Unternehmen zusammen. Es ist den Eigentümern von Transunion wichtig, den Fortbestand des Unternehmens und die Zukunft seiner Mitarbeiter in einem international wachsenden Logistikunternehmen wie Dachser zu sichern. 

Artikel zum gleichen Thema