B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Allgäus neue Weinkönigin
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Winzergemeinschaft Oberallgäu

Allgäus neue Weinkönigin

Fühlt sich sichtlich wohl in ihrem neuen Amt - Hanna Neugebauer. Foto: Bruno Maul / Fuchs PR & Consulting.

Zwei Mitbewerberinnen ließ Hanna Neugebauer hinter sich und überzeugte die Jury mit Witz und Weinaffinität. Damit ist sie die neue Allgäuer Weinkönigin und wird die Winzergemeinschaft Oberallgäu repräsentieren. 

Für zwei Jahre wird die Allgäuerin Hanna Neugebauer jetzt auf dem Thron sitzen. Zum Ausruhen bleibt dabei aber keine Zeit. Neben ihrem Job als Restaurantmanagerin sowie Assistentin der Geschäftsleitung wird sie offizielle Termine rund um das Thema Wein wahrnehmen. Die junge Dame bekam ihre Krone feierlich von der vorherigen Weinkönigin Katharina Schiebel verliehen und glänzte im königlichen Dirndl.

Fachkundige Jury sucht nach dem „Gesamtpaket“

Die geborene Münchnerin wuchs in Wildpoldsried im Allgäu auf und schloss zwei Ausbildungen zur Hotel- und zur Restaurantfachfrau ab. Derzeit ist Neugebauer Restaurantmanagerin und Assistentin der Geschäftsleitung im Restaurant Pflugmerzler in Ulm. Bei dem Casting zur Weinkönigin musste Hanna Neugebauer ihre Beziehung zum Wein darlegen und Argumente für eine Anerkennung des Allgäus zum Weinbaugebiet finden. Ihre symphatische Art überzeugte die sechsköpfige Jury sofort. Diese bestand aus Winzer Armin Gross und Markus Rainalter, Stefanie Fuchs von FUCHS PR & CONSULTING, Anselm Schaber von Trachtenmode Schaber und Uwe Hoop aus Liechtenstein  sowie Christoph Blees aus Immenstadt.  

Höchster Weinberg Deutschlands

Die Winzergemeinschaft Oberallgäu wurde 2013 von den Hoteliers Armin Gross und Markus Rainalter gegründet. 200 m² umfasst das Anbaugebiet und trägt den Titel höchster und zweithöchster Weinberg Deutschlands. „Ich hoffe natürlich sehr, dass in meiner zweijährigen Amtszeit die Anbaufläche des Weinbaugebiets Allgäu vergrößert werden darf“, so die Weinkönigin. Derzeit stellt das aktuelle Gebiet die maximale Größe dar, die bei Hobbyanlagen in Anspruch genommen werden darf.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform