Allgäuer Überlandwerk GmbH

AÜW Kunden erhalten neu designte Stromrechnung

Symbolbild. Foto: by_Thorben Wengert_pixelio.de

Ab diesen Januar stellen mehrere regionale Energieversorger das Design ihrer Stromrechnung um. Kundenfreundlicher, Transparent und um einiges übersichtlicher soll diese sein und besser nachvollziehen lassen, wie sich der Strompreis zusammensetzt. Schirmherr des Projekts ist das Allgäuer Überlandwerk (AÜW).

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Unter der Federführung des Allgäuer Überlandwerks (AÜW) stellen mehrere regionale Energieversorger im Januar 2015 ihre Stromrechnung um. Diese soll besonders kundenfreundlich gestaltet sein. Übersichtlich und transparent, sodass die Details des Strompreises für den Verbraucher leichter nachzuvollziehen sind – das ist das Ziel der neudesignten Rechnung. Zusammen mit zufällig ausgewählten Kunden wurde in Workshops an der Verbesserung gearbeitet.

Kunden testeten ersten Entwurf der neuen Rechnung

Der erste Schritt für die neue Rechnung umfasste die Herausarbeitung der wichtigsten Informationen, die auf der Stromrechnung dargestellt werden müssen. Dies geschah bei der AÜW in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Energietransparenz. „In zwei moderierten Workshops haben wir unseren Kunden den ersten Entwurf der neuen Stromrechnung vorgestellt und wertvolle Tipps und Anregungen erhalten, die dann in die weitere Umsetzung eingeflossen sind“, erzählt Carmen Albrecht, zuständig für Energiewirtschaftliche Grundsatzfragen bei AÜW und Projektleiterin der neuen Rechnung.

Neue Rechnung wird auch von Partnerunternehmen übernommen

„Als regionaler Energiedienstleister ist es uns wichtig, unseren Service ständig weiterzuentwickeln und besser an den Bedürfnissen unserer Kunden auszurichten. Die Rechnung nimmt als Kontaktpunkt zu unseren Kunden dabei eine wichtige Rolle ein“, so Carmen Albrecht von AÜW.  Auch die regionalen Energieversorger und Partnerunternehmen Erdgas Kempten-Oberallgäu (EKO), Energieversorgung Kleinwalsertal (EVK), Energieversorgung Oy-Kressen (EVOK) sowie die Energie-Genossenschaft Mittelberg (EGM) stellten ihre Rechnungen im gleichen Format um.

Alles auf einen Blick

Die neue Rechnung der AÜW beantwortet auf einen Blick folgende Fragen: Wie viel Strom wurde im Abrechnungszeitraum verbraucht? Ergibt sich daraus ein Guthaben oder eine Nachzahlung? Welche neue Abschlagszahlung wurde errechnet? Diese Informationen findet der Kunde in einer übersichtlich gestalteten Infobox direkt auf dem Anschreiben. Detaillierte Erklärungen folgen auf den nächsten Seiten. Zudem kann in einer Grafik der Unterschied von Stromverbrauch zum letzten Jahr nachvollzogen werden. Neu ist auch die transparente Darstellung der aktuellen Zusammensetzung der Strompreisbestandteile (EEG-Umlage, Stromsteuer, Netznutzungsentgelt).

Beigelegtes Infoblatt mit nützlichen Zusatzinformationen

Ein besonderer Service ist das neue Infoblatt. Dieses wird zur AÜW-Rechnung künftig beigelegt. Darin finden Kunden  alle wichtigen Kontaktdaten bei Fragen zur Rechnung, Informationen zu Energieeffizienz und Energieberatung, ein Energie A-Z sowie ein Vergleich zum Energieverbrauch im bundesdeutschen Durchschnitt. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben