B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Neue Aufgaben für Dr. Paul Wengert
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Dr. Paul Wengert, MdL

Neue Aufgaben für Dr. Paul Wengert

Jüngst wurden Dr. Paul Wengert neue kommunal-politische Aufgaben zugeteilt. Foto: Dr. Paul Wengert
Jüngst wurden Dr. Paul Wengert neue kommunal-politische Aufgaben zugeteilt. Foto: Dr. Paul Wengert

Dem MdL (Mitglied des Landtags) Dr. Paul Wengert wurden neue Aufgaben zugeteilt. Der Allgäuer SPD-Abgeordnete erhielt den Vorsitz für verschiedene Bereiche.

Der Allgäuer SPD-Abgeordnete Dr. Paul Wengert wurde für die neue Legislaturperiode des Bayerischen Landtags mit einer neuen Aufgabe betraut. Die SPD-Fraktion wählte ihn zum Vorsitzenden des Arbeitskreises für Kommunale Fragen. Darüber hinaus wurde ihm auch der Vorsitz für Innere Sicherheit und Sport erteilt. Damit wird der ehemalige Füssener Bürgermeister, aber auch Augsburger Oberbürgermeister, nun kommunalpolitischer Sprecher seiner Fraktion.

Dr. Paul Wengerts bisheriger Werdegang

Dr. Paul Wengert war von 1984 bis 1990 Mitglied des Gemeinderates in Horgau. Während seiner Zeit in Füssen als Bürgermeister von 1996 bis 2002 war er auch Vorsitzender der SPD-Fraktion im Kreistag Ostallgäu. Er gehörte 12 Jahre lang dem Vorstand des Bayerischen Städtetags an. Zudem war Dr. Wengert mehrere Jahre stellvertretender Vorsitzender des Rechts- und Verfassungs-Ausschusses des Deutschen Städtetags. Somit konnte er auch seine Erfahrungen als Strafrichter, Staatsanwalt und Richter am Amtsgericht Augsburg in seine tägliche Arbeit einbringen.

Dr. Paul Wengert war Mitglied im Europa-Rat

Zudem war er Mitglied des Kongresses der Gemeinden und Regionen des Europa-Rates. Dieser ist die institutionelle Vertretung der über 200.000 regionalen und lokalen Gebiets-Körperschaften der 47 Mitgliedsstaaten des Europa-Rates. Dieser Kongress überwacht beispielsweise die Einhaltung der Europäischen Charta der kommunalen Selbstverwaltung. Dies geschieht durch regelmäßige Kontrollen der Mitgliedstaaten. Die Kontrolle wird  durch eine in den Staat entsandte Delegation durchgeführt, die im Anschluss einen Bericht verfasst. Dies stellt für den Kongress die Basis für weitergehende Aktivitäten und einen konstruktiven Dialog mit den Mitgliedsstaaten dar.

Dr. Paul Wenger blickt neuen Aufgaben freudig entgegen

Wengert äußerte nach der Wahl zu seinen neuen Funktionen: „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe, mit der ich in den Bereich der kommunalen Familie zurückkehre.“ Zuletzt war der Abgeordnete aus Füssen Mitglied des Ausschusses für Staatshaushalt und Finanzfragen. Erfahrungen als Vorsitzender hatte er zuvor bereits im  Arbeitskreis für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie sammeln können. Somit versteht Wengert sich darin, sich in komplexe Themen einzuarbeiten. Darüber hinaus fungierte er zudem als Wirtschafts- und verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform