B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Kaufbeuren feiert sein vielfältiges Leben
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Kaufbeuren-aktiv

Kaufbeuren feiert sein vielfältiges Leben

Machten nochmal richtig Stimmung - Kultband mauke. Foto: Kaufbeuren-aktiv

Das Festival „Vielfalt leben“ fand nun schon zum zehnten Mal in Kaufbeuren statt. Das beliebte Event, das vom Koordinierungszentrum Kaufbeuren-aktiv veranstaltet wird, lockte wieder zahlreiche Besucher ins Allgäu. 

Das Programm war wie immer bunt gemischt: Zwischen Veranstaltungen wie afrikanischen Märchen und Tänzen für Kinder, die im kleinen Rahmen stattfanden, lockten viele Attraktionen auch die große Masse mit mehreren hundert Besuchern. So zeigten sich viele Gäste vom Marktplatz der Freiwilligen-Agentur „Knotenpunkt“ im Sparkassenforum begeistert oder genossen das Theaterstück „Reigen“ der Moskitoldies. Ziel des Festivals ist das Zusammenwachsen unterschiedlicher Religions- und Kulturgrenzen in Kaufbeuren. Toleranz soll gefördert und friedlich gemeinsam gefeiert werden.

Festival lockt prominenten Besuch

Sogar über prominente Unterstützung durften sich die Veranstalter freuen: Iris Escherle vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge beteiligte sich an der Eröffnung, genau wie Antonio Pellegrino vom Bayerischen Rundfunk, der die Moderation übernahm. Außerdem zeigte sich Frank Schweizerhof von der Abteilung Soziales des Bayerischen Fußballverbandes sowie Gül Keskinler, Integrationsbeauftragter des DFB. „Es war ein dem zehnjährigen Bestehen des Festivals angemessenes Jubiläum“, freut sich Alfred Riermeier, Jugend- und Familienreferent der Stadt Kaufbeuren.

Kultband setzt fulminanten Schlusspunkt

Den Abschluss bildete die Band mauke und setzte damit einen gebührenden Schlusspunkt. Im vollbesetzten Stadtsaal heizte die Neugablonzer Kultgruppe den Besuchern ein. „Das Konzert war ein würdiger Abschluss unseres diesjährigen Jubiläumsfestivals“, freut sich Yvonne Halder, Büroleiterin der Abteilung Kaufbeuren-aktiv. Das beliebte Fest ist auch für die Zukunft weiterhin fest im Veranstaltungskalender integriert. 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform