B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
German Brand Award: Wertachtal-Werkstätten für Designlinie ausgezeichnet
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Lebenshilfe Ostallgäu e.V. | Wertachtal-Werkstätten GmbH

German Brand Award: Wertachtal-Werkstätten für Designlinie ausgezeichnet

 Die Freude über die Auszeichnung ist groß in den Wertachtal-Werkstätten. Foto: simontoplak.com

Im November startete die Wertachtal-Werkstätten GmbH Füssen die Designlinie we – design for life, eine handgefertigte Fotoleiste aus Holz. Dafür wurden die Behinderten-Werkstätten nun mit dem German Brand Award ausgezeichnet.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Insgesamt neun Monate hat der Diplom-Designer Stephan Reichle mit einem Team der Werkstatt an ihrem ersten gemeinsamen Produkt gearbeitet. Dabei wurden die Menschen mit Behinderung aktiv in die Planung mit eingebunden. „Die memory lane vermittelt die Freude, die man im Werkstattraum spürt, wo sie produziert wird“, so Stephan Reichle.

Auszeichnung belegt: Designlinie genügt höchsten Ansprüchen

We – design for life wurde in der Kategorie „Excellence in Brand Strategy, Management and Creation – Integrated Brand Campaign” ausgezeichnet. Demnach ist es den Wertachtal-Werkstätten gelungen, dass in der Designlinie von den Rohstoffen, über die Arbeitsbedingungen bis hin zur Gestaltung alles den höchsten Ansprüchen genügt. Für die Auszeichnung musste das Projekt beim Rat für Formgebung eingereicht werden. Der Rat wurde vor über 60 Jahren auf Antrag des Bundestages gegründet. Heute repräsentiert der Rat für Formgebung das internationale Design- und Marktgeschehen in Deutschland. Außerdem unterstützt er die Wirtschaft nachhaltig in allen Design- und Markenfragen.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Nachfrage nach Sieger-Produkt steigt

Bei der Designlinie handelt es sich um eine Fotoleiste aus heimischen Hölzern, die in Füssen in Handarbeit gefertigt wird. Die Freude über die Auszeichnung ist beim Team in Füssen besonders groß. Durch den Award werden die gute Arbeit und das Potential von Menschen mit Behinderung in die Öffentlichkeit gerückt. Inzwischen ist die Nachfrage nach dem Produkt so groß, dass Teile der Produktion in andere Standorte ausgelagert werden können. Unter anderem haben die Wertachtal-Werkstätten weitere Niederlassungen in Marktoberdorf und Kaufbeuren. Je nach Kapazität und Auftragsstand werden die Arbeiten dorthin ausgelagert.

Über die Wertachtal-Werkstätten GmbH

Die Wertachtal-Werkstätten sind eine GmbH deren einziger Gesellschafter die Lebenshilfe Ostallgäu ist. An den sieben Standorten im Ostallgäu sind rund 250 Mitarbeiter ohne und 560 Mitarbeiter mit Behinderung beschäftigt. Die Geschäftsführer sind Alfons Regler und Uwe Jakesch. Die Dienstleistungen der Werkstätten reichen von Produktionsbereichen für Holz, Metall und Elektro über zwei Wäschereien bis hin zu einer Großküche. Zusätzlich bieten die Wertachtal-Werkstätten Arbeiten in den Bereichen Lagerlogistik, Konfektionierung, Bürodienstleistungen und Versand, Garten- und Anlagenpflege sowie Hauswirtschaft. Insgesamt generieren die Werkstätten einen jährlichen Umsatz von 16 Millionen Euro.

Artikel zum gleichen Thema