Kunze Medien AG

Erkennbar auf den ersten Blick

Telefonbuch-Verlag A. & M. Kunze AG
Telefonbuch-Verlag A. & M. Kunze AG

Sie sind gelb, sie sind blau-weiß: Telefonbücher aus dem Kunze Verlag stechen auf jedem Schreibtisch ins Auge. Das gleiche Prinzip hat das Unternehmen jetzt auch auf seine Firmenflotte übertragen: Farbige Minis rollen durch Schwaben und das Allgäu.

Auf der A96 im Allgäu sind sie genauso zu sehen wie auf der B300 im Wirtschaftsraum Augsburg, vor dem Allgäu Airport parken sie genauso wie vor dem Festspielhaus in Füssen: die flotten Flitzer der Kunze-Firmenflotte in leuchtendem Blau, Weiß und Gelb. Dahinter steckt eine clevere Umsetzung moderner Marketingstrategien, die Präsenz, Mobilität und Kreativität gleichzeitig sichtbar machen - und so die Medien des Verlagshauses in neues Licht rücken.

Minis im "Gelbe Seiten"-Design

Die Nutzung effizienter Werbemedien ist für den traditionsreichen Kunze Verlag Erfolgsfaktor und ein wesentlicher Teil des Selbstverständnisses. Dazu gehört, dass der renommierte Telefonbuchverlag selbst die Möglichkeiten nutzt, für die es seine Kunden gewinnen will. Darum ist die Kunze-Firmenflotte seit kurzem im Allgäu und in Bayerisch-Schwaben in leuchtendem Gelb und in knackigem Weiß und Blau unterwegs - den Erkennungsfarben von "Gelbe Seiten“, „Das Telefonbuch“ und „Das Örtliche“, für die Kunze bekannt ist.

Medienunternehmen setzt auf werbefolierte Fahrzeuge

Im Mediamix setzt das Unternehmen, alternativ zu Außenwerbemedien wie Plakat- oder Straßenbahnwerbung, auf vollverklebte Flitzer vom Typ Mini Countryman. Hintergrund: Zur Unterstützung der anspruchsvollen Arbeit der Mediaberater geriet in letzter Zeit verstärkt das Thema „werbe­folierte Fahrzeuge“ in den Fokus des Münchner Medienprofis. Jetzt wird das Sinnvolle mit dem Nützlichen verbunden - und gleichzeitig sichtbare Überzeugungsarbeit bei den Kunden in Bayerisch-Schwaben geleistet.

Hohe Ansprüche an Vertriebsfahrzeuge

Bei der Umsetzung vertrauen die Münchner wieder auf die Smiling Drivers GmbH aus Essen, die  auf mobile Werbemaßnahmen spezialisiert ist und für ihre Kunden zielgruppengerecht bevorzugt auf die Vielfalt  der Mini-Palette zugreift. Gemeinsam wurde ein Konzept erarbeitet, bei dem schnell klar wurde, dass der Kunze Verlag am besten mit CI-konform folierten Mini Cooper D Countryman beraten ist.  „Denn“, so Aleksandra Antonic, verantwortlich für die Kommunikation beim Kunze Verlag, „unsere Mitarbeiter legen tagtäglich weite Strecken zurück und sind daher zurecht anspruchsvoll bei der Wahl ihres Fahrzeugs. Dem Mini Cooper D Countryman gelingt es vorbildlich, komfortable und sichere Fahreigenschaften mit einem rundum positiven Image zu verbinden. Der Mini ist Kult, innovativ und vereinbart Premium­qualitäten mit einem zeitgemäßen Image, ohne abgehoben zu wirken.“ 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben