B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Allgäuer Botschafter: Netzwerktreffen bei Andreas Gabalier
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Ostallgäu

Allgäuer Botschafter: Netzwerktreffen bei Andreas Gabalier

 Die Gabalier-Show im Festpielhaus Füssen. Foto: Andreas Neukam, Landratsamt Ostallgäu

Das Festspielhaus Füssen war Austragungsort eines Netzwerktreffens der Botschafter aus dem Ostallgäu. Highlight war die Fernsehaufzeichnung der Volks-Rock’n’Roll-Show von Andreas Gabalier in der „Botschafter-Lounge“.

von Miriam Glaß, Online-Redaktion

Ein Höhepunkt der regelmäßigen Netzwerktreffen im Ostallgäu war die Fernsehaufzeichnung der Show von Andreas Gabalier. Im Festspielhaus Füssen im Allgäu fand erst kürzlich ein Netzwerktreffen statt. Nachdem sich die Botschafter in ihrer „Botschafter-Lounge“ ausgetauscht hatten, konnten sie sich von der Volks-Rock`n`Roll-Show des Sängers Andreas Gabalier begeistern lassen. „Unsere Botschafter sind herausragende Persönlichkeiten, die die Bedeutung des Ostallgäus als entwicklungsstarker Wirtschaftsraum im Rahmen ihrer Geschäftsbeziehungen nach außen tragen und so aktive Standortwerbung betreiben. Wir als Landkreis möchten uns so für das große Engagement der Botschafter bedanken“, meint Landrätin Maria Rita Zinnecker.

Ziele des Botschafter-Netzwerkes

Aktuell setzen sich über 270 Personen aus verschiedenen Branchen und Tätigkeitsfeldern für die Wirtschaftsregion Ostallgäu ein. Botschafter können alle Politiker, Unternehmer und leitenden Mitarbeiter aus den Bereichen Wirtschaft, Tourismus, Kultur, Sport und Gesundheit werden. Im Rahmen ihrer Tätigkeit als Botschafter verfolgen sie das Ziel, die Region Ostallgäu attraktiver und bekannter zu machen. Hinzu kommt, dass das Botschafter-Netzwerk auch die Möglichkeit bietet, Unternehmenskontakte herzustellen und sich im Bereich Wirtschaft und Politik untereinander auszutauschen. Bei den verschiedensten Anlässen nach dem Motto „Der beste Werbeträger für die Region sind wir selbst“ versuchen die Botschafter, den Wirtschaftsstandort Ostallgäu schmackhaft zu machen und neu Investoren an Land zu ziehen.

Botschafter-Netzwerk wird umstrukturiert

„Exklusive Netzwerktreffen wie diese wird es auch in Zukunft geben“, verrät Landrätin Zinnecker. Allerdings müsse laut Zinnecker die Netzwerkarbeit für den Landkreis noch weiter intensiviert werden. „Ein Schwerpunkt wird deshalb künftig in einer aktiveren Netzwerkarbeit liegen, mit dem Ziel die Botschafter noch mehr einzubinden, um so noch mehr zu erreichen“, so erklärt die Landrätin die zukünftigen Pläne. Auch die Botschafter selbst sehen diese Problematik und haben bereits Anfang des Jahres zu einer stärkeren Beteiligung aufgerufen. Beim nächsten Botschafter-Treffen im November 2014 soll die Botschafter-Idee in Zusammenarbeit mit den Botschaftern selbst verändert werden und ein neues Konzept entstehen lassen.

Artikel zum gleichen Thema