B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Reflexa ist familienfreundlicher Arbeitgeber
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
REFLEXA-WERKE Albrecht GmbH

Reflexa ist familienfreundlicher Arbeitgeber

Familien aus dem Unternehmen mit Beirätin Frau Albrecht (mit Urkunde), Foto: Reflexa

Beruf und Familie unter einen Hut bekommen, vor dieser Herausforderung stehen viele arbeitenden Eltern. Oftmals ist man hier auf die Familienfreundlichkeit des eigenen Arbeitgebers angewiesen. Wie sich Familie und Beruf auch für den Arbeitgeber gut verknüpfen lässt zeigt Reflexa. Für die familienbewusste Firmenpolitik des Unternehmens wurde Reflexa erneut ausgezeichnet.

Qualifizierte Arbeitskräfte wollen sich heutzutage nicht mehr zwischen Beruf und Familie entscheiden müssen. Bei der Wahl des Arbeitgebers achten sie daher zunehmend auf dessen Familienfreundlichkeit. Das macht sich auch in der Wirtschaftswelt bemerkbar. Auch im unternehmerischen Mittelstand ist hat die familienfreundliche Arbeitswelt längst Einzug gehalten.

Eine Erfolgsgeschichte setzt sich fort

Ist ein Arbeitgeber Familienfreundlich und flexibel, was die Belange der Mitarbeiter mit Familie angeht profitieren beide Seiten. Dies hat auch ein Sonnenschutzspezialist aus dem bayerisch-schwäbischen Rettenbach erkannt und setzt seine Erfolgsgeschichte fort. Bereits im vergangenen Jahr durfte sich Reflexa über den Förderpreis für „Familie & Beruf 2011 – 2013“ des Landkreises Günzburg freuen. Der Inhaber Hans Peter Albrecht setzt sich auf Bundesebene im Senat der Wirtschaft für eine ökohumane deutsche Wirtschaftslandschaft ein und damit nicht genug. Jetzt konnte Reflexa mit dem Einsatz für familienfreundliche Betriebsstrukturen im Rahmen des Unternehmenswettbewerbs „Erfolgsfaktor Familie“ überzeugen. Das Engagement des Unternehmens wurde durch die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Dr. Kristina Schröder anerkannt.

Familienfreundliche Arbeitgeber sind nicht die Regel

Verschiedene Arbeitszeitmodelle für Teilzeitkräfte, gleitende Arbeitszeiten, flexible Pausenregelungen, Arbeitszeitkonten, schwerpunktmäßiges Personalrecruiting von Mitarbeitern in Elternzeit und firmenseitige Informationsangebote sowie Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Beruf und der Pflege von Kindern und Angehörigen sind für mittelständische Unternehmen heutzutage bei Weitem keine Selbstverständlichkeit. Reflexa geht da seit Jahren mit gutem Beispiel voran. Die Initiative geht dabei von der Firmenspitze aus.

Planungssicherheit versus Flexibilität

Unternehmensbeirätin und Tochter des Unternehmensgründers Miriam Albrecht ist selbst stolze Mutter eines Sohnes und kennt die Schwierigkeiten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. „Als Tochter eines Unternehmers und Mutter kenne ich alle Facetten, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit sich bringen.“, so Frau Albrecht, „Familie und Arbeitgeber benötigen flexible und verlässliche zeitliche Alltagsstrukturen. Als Elternteil muss man auf familiäre Umstände reagieren können, als Arbeitgeber muss man eine gewisse betriebliche Planungssicherheit schaffen können.“

Beruf und Familie müssen vereinbar sein

Genau in diesem Spielraum bewegen sich die Maßnahmen, die Reflexa als Arbeitgeber anbietet. Dass das Unternehmen für die eingeführten Maßnahmen über die Grenzen der Region hinaus Anerkennung erhält, zeigt, dass die Unternehmenspolitik dem stetig wachsenden Familienbewusstsein in der deutschen Wirtschaft Rechnung trägt. Die Zukunft erfolgreicher Unternehmen liegt begründet in einem einvernehmlichen Verhältnis von Beruf und Familie. Mit seiner familienbewussten Unternehmenspolitik hat Reflexa den Grundstein dafür bereits gelegt und baut auch in Zukunft seine Bestrebungen in diesem Bereich aus.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema