B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Reflexa feiert erfolgreiches Jahr mit vielen Neuerungen
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
REFLEXA-WERKE Albrecht GmbH

Reflexa feiert erfolgreiches Jahr mit vielen Neuerungen

links Ingo Legnini (stellv. Geschäftsführer), rechts Miriam Albrecht (Geschäftsführerin), dazwischen die Jubilare. Foto: Reflexa

Reflexa, Vollsortimenter im Bereich Sonnenschutz aus dem bayerisch-schwäbischen Rettenbach bei Günzburg, schwört auf seine qualifizierten Fachkräfte, die für das Unternehmen nach eigener Aussage ein Grund für eine konstant gute Positionierung auf dem Markt sind. Durch die langjährige Erfahrung und Kompetenz hat sich der technische Sonnenschutzhersteller einen Namen gemacht und kann auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken - in dem es auch einige Neuerungen gab. 

Eine besondere Herausforderung für ein mittelständisches Unternehmen wie Reflexa war die Einführung des neuen Warenwirtschaftssystems SAP in diesem Jahr. Eine solche Neueinführung bringt jede Menge Aufgaben mit sich, die durch alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit Blick auf zukunftssichere Unternehmensprozesse bewältigt wurden. Dieser Einsatz und Engagement blieb nicht unbemerkt. Für interne Innovationsprozesse wurde Reflexa in 2015 als Top Innovator des deutschen Mittelstandes geehrt. Auch für Neuentwicklungen in den Produktbereichen Schrägverschattung und Markise wurden dem Hersteller ein Innovationspreis und ein Designpreis verliehen.

527 Jahre Reflexa-Zugehörigkeit wurden geehrt

Besonders lange Arbeitsverhältnisse wurden während der Jahresabschlussfeier am 18. Dezember 2015 geehrt. Insgesamt 24 Jubilare aus allen Bereichen des Unternehmens wurden für ihr Vertrauen, Treue und geleisteten Dienste ausgezeichnet. Alle Jubilare zusammen kommen sogar auf über ein halbes Jahrtausend. Auf beachtliche 527 Jahre Reflexa-Zughörigkeit kann zurückgeblickt werden.

„Mit der innovativen Kraft unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen entwickeln wir maßgeschneiderte Sonnenschutzlösungen. Hinter einem erfolgreichen Unternehmen stehen immer Menschen und wir setzen deswegen auf ein familienfreundliches und offenes Arbeitsumfeld.“, so Miriam Albrecht, Geschäftsführerin von Reflexa. „Dass sich das Unternehmen seit Jahren eine Position und einen Namen auf dem Markt gemacht hat, ist auch unseren Fachkräften zu verdanken. Neben einer fundierten Ausbildung bieten wir in unserer Reflexa-Akademie kontinuierliche Aus- und Weiterbildungen für die eigenen Mitarbeiter an. So sorgen wir bereits ganz am Anfang der beruflichen Laufbahn dafür, dass der Grundstein für unsere zukünftigen Fachkräfte gelegt ist.

Aus- und Weiterbildung ist ständig ein Thema

Die Erfahrung und Fachkompetenz jedes einzelnen Mitarbeiters wächst mit den Jahren und ist ein umso größeres Kapital. Hand in Hand geht der Vollsortimenter mit seinen Fachkräften und fördert ihr Wissen während des gesamten Geschäftsjahres. Durch interne Schulungen, Tagungen, Weiterbildungen, Fortbildungen und weitere Förderungen des Unternehmens wird Wissen und Erfahrung vertieft und erweitert. Dem Hersteller Reflexa ist nicht nur die fachliche Kompetenz seiner Mitarbeiter wichtig, sondern auch die körperliche und geistige Fitness. In diesem Jahr veranstaltete das Unternehmen beispielsweise Brainwalking-Kurse, in denen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Tipps und Tricks erhielten, wie man selbst und ohne großen Aufwand sein Gehirn trainieren kann, um sich leichter und schneller wichtige Informationen merken zu können. Außerdem nahmen Reflexas Auszubildende an einem hilfreichen Kurs „Lernen lernen“ teil.  Denn es ist gerade in der Ausbildung wichtig, dass sie sich den Lernstoff während der gesamten Ausbildungszeit leicht und auf Dauer verinnerlichen können.

Auf der Jahresabschlussfeier wurden neben den Jubilaren auch die erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildungen im Hause Reflexa geehrt. Die Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau schlossen Angela Klarner, Jeferson De Almeida und Mathias Baur ab. Sie haben beschlossen ihren Werdegang bei dem Familienunternehmen fortzusetzen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema