OSI Food Solutions

OSI Food Solutions

Esca Food Solutions
Die Esca Food Solutions hieß einmal L+O. Seit Anfang des Monats hat sie den Namen OSI Food Solutions. Für eine neue Produktionslinie wurden nun zwölf Millionen Euro investiert.

Das Unternehmen hat eine weltweit einzigartige Produktionslinie zur Herstellung von sogenannten Patties (Fleischscheiben) für die McDonalds-Burger. Zwölf Millionen Euro wurden dafür investiert. Der Günzburger Stadtrat besichtigte nun das Unternehmen mit Sitz im Gewerbegebiet Donauried. Der Augsburger Allgemeinen sagte Oberbürgermeister Gerhard Jauernig später: „Wir haben uns einen innovativen Betrieb und ein expandierendes Unternehmen angesehen - mit Staunen und voller Anerkennung“.

OSI ist „Hoflieferant“ für McDonalds

Laut Jauernig ist OSI buchstäblich der Hoflieferant für McDonalds. Mehr als 1300 Restaurants in Deutschland werden beliefert. Das Günzburger Werk wurde 1978 gebaut, im Jahr 2000 erweitert und in diesem Jahr mit der neuen Produktionslinie für zwölf Millionen Euro ausgestattet. „Sie läuft seit 1. November erfolgreich“, berichtete Werksleiter Kreis am Rande des traditionellen Jahresdämmerschoppens. Dort hatte die Stadt Günzburg die Führungsspitze der OSI Günzburg eingeladen.

Oberbürgermeister Jauernig ist stolz auf OSI

„Die OSI Food Solutions ist eines unser Vorzeigeunternehmen in Günzburg. Wir sind stolz auf diesen Betrieb, wir sind stolz auf den Geist, der in diesem Unternehmen herrscht und wir sind stolz auf diese Produkte, die in Günzburg hergestellt werden“, sagte Jauernig der Augsburger Allgemeinen. Er bedankte sich bei den Vertretern von OSI für das stets gute, partnerschaftliche Miteinander.

OSI ist positiv gegenüber Günzburg eingestellt

Operations Direktor Schulze lobte auch die Stadt. „Wir haben alle positiv gesprochen, weil die ganzen Dinge mit der Baugenehmigung so schnell über die Bühne gingen“, sagte er. „Wir freuen uns auf viele weitere Jahre hier in Günzburg.“

Über die OSI-Gruppe

Sie ist ein internationales Netzwerk aus Unternehmen und Produktionsstandorten der Nahrungsmittelindustrie. Die Unternehmensgruppe beschäftigte 2005 weltweit rund 19.000 Mitarbeiter in 25 Ländern, in 50 Betrieben mit 77 Produktionsstätten. Ihre Geschäfts-Aktivitäten in mehr als 85 Nationen erzielten weltweit im gleichen Zeitraum rund 2,3 Mrd. US Dollar Umsatz.

Die OSI-Gruppe liefert heute Produkte und Dienstleistungen an 85 % der McDonald's-Restaurants in über 75 Ländern. In Deutschland ist die Gruppe als OSI International Holding GmbH unter den Sparten Esca Food Solutions (Esca GmbH & Co. KG) und FOODWORKS in Günzburg aktiv.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben