Höchste Bewertungsstufe

m&i-Fachklinik Ichenhausen erneut für Servicequalität prämiert

Jenny Schall, Mitglied der Klinikleitung, Claudia Brehmer, Qualitätsmanagement-Beauftragte. Foto: Fachklinik Ichenhausen
Die Klinik für Spezialisierte Akutmedizin und Medizinische Rehabilitation erreichte erneut die höchste Sternekategorie des Top Services Zertifizierungssystems. Es ist nach 2009, 2012 und 2015 die vierte Auszeichnung für die m&i-Fachklinik Ichenhausen.

„Diese Auszeichnung ist für uns von großer Bedeutung. Sie ist die erneute Bestätigung der sehr guten Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ohne die dieser Erfolg nicht möglich wäre. Aber sie ist ebenso eine gute Eigenkontrolle, um den Patienten neben einer medizinischen, therapeutischen, pflegerischen auch eine serviceorientierte Versorgung auf höchstem Qualitätsniveau anbieten zu können“, so der Kaufmännische Direktor der m&i-Fachklinik Ichenhausen, Stefan Krotschek.

Volle Punktzahl in elf Kategorien

Insgesamt bekam die Fachklinik 670 von 693 zu erreichenden Punkten und konnte so den Qualitätsstandard aus dem letzten Audit halten. In elf von 18 Bewertungskategorien vergab die Firma Excon die volle Punktzahl – darunter in den Kategorien Mitarbeiterkompetenz, Qualitätsmanagement, Komfort, Sauberkeit und Ordnung, Anmeldung, Anreise, Internet, Diskretion und Service und Kultur. In den übrigen Bewertungen lag die m&i-Fachklinik Ichenhausen knapp unter der Bestmarke. Die Auszeichnung ist bis Mitte November 2019 gültig. Um das Siegel darüber hinaus führen zu dürfen, muss sich die m&i-Fachklinik Ichenhausen erneut den Überwachungsaudits unterziehen.

Zertifikat wird nicht nur an Kliniken vergeben

Mit dem Top Services Siegel zertifiziert die Excon Certification Services GmbH aus Neu-Isenburg Unternehmen unterschiedlichster Branchen, die sich in besonderer Weise um die Verbesserung ihrer Servicequalität verdient gemacht haben. Kern der Zertifizierung ist ein umfangreiches Audit, in dem Spezialisten des Zertifizierungs-Unternehmen in der Klinik die Servicequalität sowohl verdeckt als auch offen überprüfen. Das Ergebnis des Auditierungsprozesses wird mit einem zuvor erstellten Servicekatalog abgeglichen. Ein umfangreicher Bericht enthält neben den Ergebnissen vor allem auch Vorschläge für eine nachhaltige Optimierung bei möglichen nicht erfüllten Standards.

Über die m&i-Fachklinik Ichenhausen

Die m&i-Fachklinik Ichenhausen bietet die komplette Behandlungskette spezialisierter akutmedizinischer Versorgung über stationäre und ambulante Rehabilitation bis zur ambulanten Nachsorge. Neben den Kerndisziplinen Neurologie/Neuropsychologie, Geriatrie, Orthopädie/ Unfallchirurgie und Innere Medizin/Rheumatologie hat sich die Klinik auf die akutmedizinische Behandlung von geriatrischen Patienten und Patienten mit Parkinson, MS, Bewegungsstörungen und rheumatologischen Erkrankungen spezialisiert. Für schwer betroffene neurologische Patienten betreibt die Fachklinik eine spezielle Einheit für Frührehabilitation. Außerdem hilft sie im interdisziplinären Schmerzzentrum Patienten mit chronischen und akuten Schmerzen und diagnostiziert und behandelt im Schlaflabor verschiedene Schlaferkrankungen. Die Fachklinik Ichenhausen gehört zu der m&i-Klinikgruppe Enzensberg, die in Deutschland acht Fachkliniken und ein ambulantes Rehabilitationszentrum betreibt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben