Kommunalwahl

CSU Günzburg nominiert Jauernig von der SPD zum OB-Kandidaten

Die Günzburger CSU schickt denselben OB-Kandidaten ins Rennen wie die SPD: Den aktuellen Oberbürgermeister von Günzburg, Gerhard Jauernig.

Die CSU Günzburg hat Oberbürgermeister Gerhard Jauernig zum OB Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 nominiert.

100 Prozent der Stimmen 

Er erhielt 100 Prozent der Stimmen, wie der Stellvertretende CSU Ortsvorsitzender, Stefan Baisch, mitteilt. Anwesend waren auch der Bayerische Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, Dr.  Hans Reichhart, und CSU Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete, Alfred Sauter. Wie Gerhard Jauernig unserer Redaktion mitteilt, war seine erste Reaktion nach der Nominierung dern CSU Freude.  Auch die SPD hat ihn bereits als ihren OB-Kandidaten für die Kommunalwahl mit 100 Prozent nominiert.

„Ich bin mit Leib und Seele Kommunaler und habe noch viele Ideen und Visionen, die ich gerne umsetzen möchte. Am besten kann ich dies in meiner Funktion als Oberbürgermeister in Günzburg realisieren“, so Gerhard Jauernig zu seiner Entscheidung erneut zu kandidieren. Auf die Wahl bereitet er sich wie folgt vor: „Ich bereite mich vor, in dem ich jeden Tag gemeinsam mit anderen für unser Günzburg arbeite.“

Jauernig bereits zweimal im Amt bestätigt

Gerhard Jauernig ist seit 2002 bereits Oberbürgermeister in Günzburg und wurde bei den Wahlen 2008 und 2014 im Amt bestätigt. Sein Vorgänger ist Altbürgermeister Rudolf Köppler. Er war von 1970 bis 2002 Oberbürgermeister der Stadt Günzburg. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Kommunalwahl

CSU Günzburg nominiert Jauernig von der SPD zum OB-Kandidaten

Die Günzburger CSU schickt denselben OB-Kandidaten ins Rennen wie die SPD: Den aktuellen Oberbürgermeister von Günzburg, Gerhard Jauernig.

Die CSU Günzburg hat Oberbürgermeister Gerhard Jauernig zum OB Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 nominiert.

100 Prozent der Stimmen 

Er erhielt 100 Prozent der Stimmen, wie der Stellvertretende CSU Ortsvorsitzender, Stefan Baisch, mitteilt. Anwesend waren auch der Bayerische Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, Dr.  Hans Reichhart, und CSU Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete, Alfred Sauter. Wie Gerhard Jauernig unserer Redaktion mitteilt, war seine erste Reaktion nach der Nominierung dern CSU Freude.  Auch die SPD hat ihn bereits als ihren OB-Kandidaten für die Kommunalwahl mit 100 Prozent nominiert.

„Ich bin mit Leib und Seele Kommunaler und habe noch viele Ideen und Visionen, die ich gerne umsetzen möchte. Am besten kann ich dies in meiner Funktion als Oberbürgermeister in Günzburg realisieren“, so Gerhard Jauernig zu seiner Entscheidung erneut zu kandidieren. Auf die Wahl bereitet er sich wie folgt vor: „Ich bereite mich vor, in dem ich jeden Tag gemeinsam mit anderen für unser Günzburg arbeite.“

Jauernig bereits zweimal im Amt bestätigt

Gerhard Jauernig ist seit 2002 bereits Oberbürgermeister in Günzburg und wurde bei den Wahlen 2008 und 2014 im Amt bestätigt. Sein Vorgänger ist Altbürgermeister Rudolf Köppler. Er war von 1970 bis 2002 Oberbürgermeister der Stadt Günzburg. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben