B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Business-Frühstück bei FEHA
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
FEHA Büro-Technik

Business-Frühstück bei FEHA

Gäste im Gespräch zwischen den Fachvorträgen, Foto: Matthias Zimmermann
Gäste im Gespräch zwischen den Fachvorträgen, Foto: Matthias Zimmermann

Das Thema Cloud-Computing ist vor allem bei kleinen und mittelständischen Unternehmen ein beliebtes Diskussionsthema. Die FEHA Büro-Technik nahm dies zum Anlass und lud zum Business-Frühstück – Cloud Computing für kleine und mittelständische Unternehmen. Die Gäste wurden über die Möglichkeiten von Cloud-Diensten informiert-

IT-Verantwortliche und Geschäftsführer regionaler Unternehmen zog es im Mai nach Günzburg. Grund war die Einladung der FEHA Büro-Technik zum Business-Frühstück. Mehrere interessante Fachvorträge zum Thema Cloud Computing - speziell für kleine und mittelständische Unternehmen - lockten etwa 35 Besucher in die Ausstellungsräume der FEHA. Referent Thomas Haberl, IT-Experte eines großen Rechenzentrums, informierte die Gäste über mögliche Haftungsprobleme der IT- und Unternehmensleitung, über webbasierten Zugriff und die Sicherung höchstsensibler Daten.

Cloud ist Top-Thema

Cloud-Dienste, Backup in die Cloud oder Cloud Security sind das aktuelle Top-Thema in der Unternehmens-IT. „Mit den Fachvorträgen konnten wir unseren Kunden zeigen, wie sie mit Cloud-Diensten Kosten sparen können, welche rechtlichen Rahmenbedingungen sie beachten sollten und welchen Nutzen die Cloud insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen bieten kann“, so Alfred Schmalberger, IT-Leiter der FEHA Büro-Technik.

Fachvorträge und Seminare haben bei FEHA Tradition

„Wir bieten unseren Kunden seit einigen Jahren interessante Fachvorträge und Seminare an. Mit diesem Frühstück in der Wolke haben wir erneut ein gutes Gespür bewiesen. Das bei vielen Gästen vorhandene Grundwissen konnten wir durch unsere Veranstaltung vertiefen. Die Teilnehmer schätzen insbesondere den direkten Kontakt und die lockere Atmosphäre unserer Veranstaltungen für einen intensiven Erfahrungsaustausch“ “, so Claus-Peter Fehn, Geschäftsführer der FEHA Büro-Technik.

Über FEHA Büro-Technik

Die FEHA Büro-Technik GmbH gehört mit den Geschäftsbereichen Multifunktionale Systeme, IT-Lösungen und Büro- und Objekteinrichtungen zu den führenden regionalen Systemhäusern. FEHA bietet innovative Lösungen im Bereich Büro-Technik und Einrichtung: Multifunktionale Druck- und Kopiersysteme - eingebunden in sichere IT-Umgebungen - umgeben von ergonomischen Büroarbeitsplätzen. Seit der Gründung im Jahr 1985 hat sich das Unternehmen zu einem kompetenten und zuverlässigen Geschäftspartner für Unternehmen aus Industrie und Handel, Schulen, Krankenhäuser und Behörden weiterentwickelt. Über 80 qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für eine kompetente Beratung, lösungsorientierte Angebote und umfassende Serviceleistungen. Neben der Zentrale in Günzburg ist die FEHA mit Niederlassungen in Biberach, Dillingen und Eisleben vertreten.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema