B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Agentur für Arbeit zählt weniger Beschäftigungen in Günzburg
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Arbeitslosenquote

Agentur für Arbeit zählt weniger Beschäftigungen in Günzburg

Symbolbild. Die Agentur für Arbeit hat neue Zahlen veröffentlicht. Foto: Bundesagentur für Arbeit

Im Landkreis Günzburg liegt die Arbeitsslosenquote sogar unter dem Niveau der Vorkrisenzeit. Im Januar wurde diese Marke jedoch durch durch negative Beschäftigungszahlen getrübt. Warum dies aber kein Grund zur Sorge ist.

Der Rückgang der letztjährigen Erholung ist im Januar nicht unüblich. In der Winterzeit sorgen auch in Günzburg witterungsbedingte Entlassungen und Vertragsausläufe für eine Zunahme der Arbeitslosigkeit. Dies lasse sich anhand der arbeitslos gemeldeten Männer gut erkennen, da diese den Sektor der Außenberufe dominieren. So liegt die Zahl der beschäftigungslos gemeldeten Männer mit einem Anstieg von 11,8 Prozent deutlich über dem Wert der Frauen mit 2,1 Prozent.


Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Leichter Anstieg nicht überraschend

„Die Arbeitslosigkeit im Landkreis Günzburg ist im Januar wie erwartet gestiegen. Die Arbeitslo-senquote liegt bei 2,2 Prozent; im Dezember lag sie bei 2,1 Prozent. Aktuell sind 1.665 Menschen arbeitslos gemeldet, das sind 111 mehr als vor einem Monat“, berichtet Richard Paul, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Donauwörth.  Von den 1.665 arbeitslos gemeldeten Menschen waren 1.143  bei der Arbeitsagentur und 522 im Jobcenter gemeldet.


Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Arbeitsmarkt zeigt sich krisenresistent

Im Vergleich zum Januar 2021 hat sich die Lage auf dem Arbeitsmarkt wesentlich verbessert. Vor einem Jahr waren 729 Menschen mehr arbeitslos gemeldet und die Arbeitslosenquote betrug 3,2 Prozent. Der Bestand an offenen Arbeitsstellen – aktuell 1.585 – liegt gut 52 Prozent über dem Vor-jahresniveau. Besonders erfreulich ist die Entwicklung mit Blick auf das Vorkrisenniveau, das im aktuellen Monat unterschritten wurde. Im Januar 2020 waren 1.896 Arbeitslose gemeldet und die Arbeitslosenquote betrug 2,6 Prozent. Bemerkenswert ist, dass aktuell im Landkreis Günzburg sogar weniger Arbeitslose gemeldet sind, als in den Jahren 2018 und 2019. 


Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Kurzarbeitsbezüge nehmen ab

Um den Mitarbeiterstab zu erhalten, nutzen Unternehmen aus Günzburg weiterhin das Kurzarbeitergeld als stabilisierende Hilfestellung. Dennoch verzeichnet die Agentur für Arbeit über den Jahreswechsel hinweg einen Rückgang in den eingegangenen Anzeigen. Bis zum 26.01.22 gingen 19 neue Anzeigen für 105 Beschäftigte ein. Im Dezember wurden 34 Anzeigen für 278 Beschäftigte eingereicht.


Immer mehr Arbeitskräfte gesucht

Insgesamt befinden sich im Stellenpool 1.585 Arbeitsstellen, 545 oder 52,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Bei 75 Prozent der gemeldeten Stellen liegen werden Qualifikationen auf Fachkraftniveau oder sogar höher. Für Ungelernte sei es wesentlich schwerer, auf dem Arbeitsmarkt dauerhaft unterzukommen, wie Paul festhält. Daher brauche es von ihrer Seite mehr Bereitschaft sich zu einer Fachkraft weiterzubilden.


Nachwuchssicherung schreitet voran

Für diesjährige Schulabgänger steht nun die entscheidende Phase bevor. Mit dem Halbjahreszeugnis werden nochmal viele Unternehmen in Günzburg ihre Bewerber sichten und sorgfältig für einen Ausbildungsplatz auswählen. Daher rät der Agenturleiter dem Nachwuchs, sich jetzt um eine Lehrstelle zu bemühen, sofern noch kein Ausbildungsvertrag abgeschlossen wurde.

Artikel zum gleichen Thema