B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
WLAN-Hotspots für Nördlingen
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadt Nördlingen

WLAN-Hotspots für Nördlingen

 Horst Seehofer und Manuel Cubero bei der Veranstaltung Bayern 3.0. Foto: Stadt Nördlingen

Bayern soll attraktiver werden und auf dem neuesten Stand der Technik sein. Kabel Deutschland startete dafür eine bayernweite WLAN-Offensive.

„Laptop und Lederhose“ ist das Motto von Kabel Deutschland. in Über 50 bayerischen Städten startete die WLAN-Kampagne von Kabel Deutschland. Darunter auch in Nördlingen. Bis Ende Oktober sollen rund 300 öffentliche WLAN Hotspots errichtet werden. Nördlingen zählt bereits jetzt neben 35 weiteren Städten und Gemeinden im Freistaat dazu. Kabel Deutschland gibt in Kürze alle teilnehmenden WLAN-Städte bekannt. Ministerpräsident Horst Seehofer ist von der Aktion begeistert. „Die mobile Nutzung des Internets wächst rasant und wird in den kommenden Jahren weiter zunehmen. Wir freuen uns, dass Kabel Deutschland in vielen Städten und Gemeinden hierzulande WLAN anbieten wird. Davon profitieren nicht nur unsere Bürgerinnen und Bürgern, sondern auch unsere vielen Touristen aus dem In- und Ausland“, so Seehofer.

Komfortables Surfen mit hoher Bandbreite

Für die Kampagne werden die Verteilerkästen des Kabelnetzbetreibers mit WLAN-Hauben versehen. So können Nutzer von Smartphones, Tablets und Notebooks entspannt umsonst surfen. Ab wann die WLAN-Hotspots in Nördlingen aktiv sind, und wo sie sich genau befinden, kündigt Kabel Deutschland dann über die regionalen Medien an. „Wir möchten den Menschen auch unterwegs komfortables Surfen mit hoher Bandbreite ermöglichen und zwar nicht nur in den Ballungsbieten, sondern gerade auch in zahlreichen mittelgroßen und kleineren Städten und Gemeinden in Bayern“, so Dr. Manuel Cubero, Vorstand von Kabel Deutschland. „Unser leistungsfähiges Kabelnetz stellt schnellste Internetverbindungen bereit und ist somit auch ideal für die WLAN-Nutzung geeignet“, so Cubero weiter.

Kostenlose Hotspots in ganz Bayern

Die Idee ist vor allem für die Nutzer sehr kostensparend. Denn 30 Minuten am Tag können die Surfer umsonst ins Internet. kabel Deutschland will für die Zeit danach verschiedene Kostenmodelle austesten. So können die Hotspots auch rund um die Uhr genutzt werden. Darüber hinaus ist das Unternehmen  im Gespräch mit der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien (BLM), wie der Zugang zu lokalen Rundfunkprogrammen über ein Medienportal der BLM auf der Grundlage des WLAN-Angebotes realisiert werden kann. Neben den öffentlichen Hotspots wird es auch WLAN-Verbindungen an Orten mit viel Publikum geben, wie in Restaurants oder Cafés.

Informationen zu den Angeboten von Kabel Deutschland erhalten Kunden unter www.kabeldeutschland.de, im qualifizierten Fachhandel oder beim telefonischen Kundenservice unter der kostenfreien Rufnummer (0800) 27 87 000.

 

 

 

Artikel zum gleichen Thema