Verkehr

Vollsperrung zwischen Harburg und Mündling durch Bauarbeiten

Symbolbild. RainerSturm  / pixelio.de
Ab Montag 15. Juli beginnen die Deckenbauarbeiten für die Kreisstraße DON 24 zwischen Harburg und Mündling. Eine Vollsperrung ist angekündigt.

Der Landkreis Donau-Ries saniert aufgrund des schlechten Straßenzustandes die Kreisstraße DON 24 zwischen Harburg und Mündling. Betroffen ist eine Strecke von 3.300 Metern. Neben dem Einbau einer neuen Asphaltdecke werden hierbei auch die Bankettbereiche erneuert. Der Landkreis investiert in diese Maßnahme rund 350.000 Euro. Umgesetzt wird die Maßnahme durch Firma Holl aus Burgheim.

Vollsperrung bis Monatsende

Die Asphaltarbeiten werden unter Vollsperrung durchgeführt. In diesem Zeitraum wird der Verkehr über Sulzdorf - Fünfstetten und der St 2384 über Huisheim Richtung Harburg umgeleitet. Nach Auskunft der Tiefbauverwaltung, vertreten durch den Fachbereichsleiter Gerhard Schappin, beträgt die Bauzeit für die Deckenerneuerung voraussichtlich zwei Wochen. Soweit das Wetter mitspielt, werden die Bauarbeiten damit bis zum 26. Juli dieses Jahres abgeschlossen sein.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Verkehr

Vollsperrung zwischen Harburg und Mündling durch Bauarbeiten

Symbolbild. RainerSturm  / pixelio.de
Ab Montag 15. Juli beginnen die Deckenbauarbeiten für die Kreisstraße DON 24 zwischen Harburg und Mündling. Eine Vollsperrung ist angekündigt.

Der Landkreis Donau-Ries saniert aufgrund des schlechten Straßenzustandes die Kreisstraße DON 24 zwischen Harburg und Mündling. Betroffen ist eine Strecke von 3.300 Metern. Neben dem Einbau einer neuen Asphaltdecke werden hierbei auch die Bankettbereiche erneuert. Der Landkreis investiert in diese Maßnahme rund 350.000 Euro. Umgesetzt wird die Maßnahme durch Firma Holl aus Burgheim.

Vollsperrung bis Monatsende

Die Asphaltarbeiten werden unter Vollsperrung durchgeführt. In diesem Zeitraum wird der Verkehr über Sulzdorf - Fünfstetten und der St 2384 über Huisheim Richtung Harburg umgeleitet. Nach Auskunft der Tiefbauverwaltung, vertreten durch den Fachbereichsleiter Gerhard Schappin, beträgt die Bauzeit für die Deckenerneuerung voraussichtlich zwei Wochen. Soweit das Wetter mitspielt, werden die Bauarbeiten damit bis zum 26. Juli dieses Jahres abgeschlossen sein.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben