B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Süßes Ergebnis bei Südzucker
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Südzucker AG

Süßes Ergebnis bei Südzucker

Die Südzucker AG konnte im Geschäftsjahr 2011/2012 den Konzernumsatz um 14 Prozent steigern. Auch das Ergebnis war mehr als zufriedenstellend.

Die Südzucker AG steigerte im Geschäftsjahr 2011/12, 1. März 2011 bis 29. Februar 2012, den Konzernumsatz um 14 Prozent auf 7,0 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis legte um 44 Prozent auf 751 Millionen Euro zu. Das ist Rekord in der Unternehmensgeschichte von Südzucker. Der Anstieg des Konzernumsatzes ist allen Segmenten zu verdanken. Die deutliche Ergebnisverbesserung wurde vor allem durch ein höheres Erlösniveau im Segment Zucker getragen.

Südzucker will 132,6 Millionen Euro ausschütten

Am 19. Juli findet die Hauptversammlung der Südzucker AG statt. Vorstand und Aufsichtsrat werden hier eine Dividende von 0,70 Euro je Aktie zur Beschlussfassung vorschlagen. Der Vorschlag trägt der deutlichen Ergebnissteigerung Rechnung. Auf der Grundlage von 189,4 Millionen ausgegebenen Stückaktien ergibt sich eine Ausschüttungssumme in Höhe von 132,6 Millionen Euro.

Ergebnis im Segment Zucker deutlich gesteigert

Wachstumsmotor für das Ergebnis der Südzucker AG war mit einem Anstieg auf 511 Millionen Euro das operative Ergebnis im Segment Zucker. Auch der Umsatz erhöhte sich deutlich auf 3.728 Millionen Euro. Ausschlaggebend dafür war der Anstieg der Zuckererlöse sowohl im europäischen Zuckermarkt als auch auf dem Weltmarkt bei einem gegenüber dem hohen Vorjahresniveau leicht rückläufigen Absatz. Aufgrund des Nettoimporteurstatus der EU beeinflussten die hohen Weltmarktpreise auch das Binnenmarktpreisniveau. Infolge des – bei hoher Volatilität – anhaltend hohen Weltmarktpreisniveaus stiegen die Zuckererlöse zunächst in Osteuropa, später in der gesamten EU deutlich an; auch die Erlöse für Exporte auf den Weltmarkt profitierten von dem hohen Weltmarktpreisniveau. Damit konnten der rückläufige Zuckerabsatz sowie der starke Anstieg der Rohstoffkosten deutlich überkompensiert wer-den.

Südzucker will Zuckergeschäft weiter ausbauen

Um das Zuckergeschäft auch außerhalb Europas weiter auszubauen strebt Südzucker eine Beteiligung am britischen Handelshaus ED&F Man, London, in Höhe von 25 Prozent minus einer Aktie im Zuge einer Kapitalerhöhung an. ED&F Man hat eine führende Position im weltweiten Handel mit verschiedenen Agrarrohstoffen wie Zucker, Kaffee und Melasse. Im Zuckerbereich ist ED&F Man weltweit zweitgrößter Händler mit einem Handelsvolumen von rund 8,8 Millionen Tonnen im Jahr 2011. Ferner hält ED&F Man über Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen Produktions- und Raffinationskapazitäten. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der wettbewerbsbehördlichen Zustimmung; die Entscheidungsfrist der Kommission läuft bis zum 22. Mai 2012.

Kaum Veränderung in der Mitarbeiterstruktur

Die Zahl der Mitarbeiter des Südzucker-Konzerns blieb im Durchschnitt des Geschäftsjahres 2011/12 mit 17.489 nahezu unverändert. Dabei stand einem Rückgang im Segment Frucht auf 4.822  Mitarbeiter eine leichte Zunahme in den Segmenten Spezialitäten auf 4.381 und CropEnergies auf 310 gegenüber. Im Segment Zucker blieb die Zahl der Mitarbeiter konstant.

Konzernumsatz wird künftig leicht ansteigen

Bei der Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2012/13 ist Südzucker optimistisch. Es werden höhere Umsätze in allen Segmenten und damit ein leichter Anstieg des Konzernumsatzes auf über 7 Milliarden Euro erwartet. Beim operativen Ergebnis wird von einer Steigerung auf über 800 Millionen Euro ausgegangen, die vor allem vom Segment Zucker getragen werden soll.

Artikel zum gleichen Thema