B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Mutmaßlicher Bankräuber in Donauwörth verhaftet
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
13.000 Euro Beute

Mutmaßlicher Bankräuber in Donauwörth verhaftet

Symbolbild. Foto: Rike  / pixelio.de

Mitte August überfiel ein bis dato unbekannter Mann die Filiale der Raiffeisenbank in Parkstadt/Donauwörth. Hier bedrohte er eine Kundin mit einem Messer und erbeutete schließlich über 13.000 Euro. Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter nun stellen.

Dabei handelt es sich um einen 38-jährigen Mann aus Donauwörth, den die Beamten am am 3. Januar 2017 im Zuge der Ermittlungen festnahmen. Dieser soll am 17. August 2016 gegen 9:20 Uhr den Überfall auf die Filiale der Raiffeisenbank in Parkstadt/Donauwörth begangen haben. Der Verdächtige leugnete die Tat zunächst. Nun legte der Mann jedoch ein Geständnis ab.

Der Tathergang

Der Mann soll mit einer Plastiktüte über den Kopf die Bank betreten und eine Frau mit einem Messer bedroht haben. Auf diese Weise erpresste er Bargeld im Wert von über 13.000 Euro. Anschließend flüchtete er zu Fuß.

Haftbefehl bereits erlassen

Die Staatsanwaltschaft Augsburg erließ am 4. Januar 2017 beim Amtsgericht Augsburg den Haftbefehl. Die Anklage lautet auf dringenden Verdacht des erpresserischen Menschenraubs. Die Ermittlungs-Richterin des Amtsgerichts Augsburg hat den Haftbefehl antragsgemäß erlassen und in Vollzug gesetzt. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema