B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Grenzebach Maschinenbau
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Grenzebach Maschinenbau

Grenzebach Maschinenbau

Grenzebach konnte nun einen weiteren Meilenstein in der Produktgruppe Display-Glas für sich verbuchen.

Auf der FPD-Messe in Taiwan haben Robert Luxenhofer, Sales Director bei Grenzebach im Bereich Display-Glas und Albert Chen, Geschäftsführer der Grenzebach Taiwan, einen Großauftrag abgeschlossen: Acht Beschichtungslinien für Displays werden an einen taiwanesischen Kunden geliefert. Er wird die Anlagen in seinem Werk in Shenzhen, Südchina, aufbauen.

Reinraum-Anlagen beschichten Glas für Mobiltelefone

Handy-Oberflächen bestehen in der Regel aus drei Scheiben mit unterschiedlicher Beschichtung. Kleinste Fehler im Glas oder in der Beschichtung führen bereits zu großen Störungen in der Optik – und machen das Handy unverkäuflich. Deshalb ist höchste Sorgfalt und Sauberkeit gefordert.

Gläser für Handies, Smartphones, PCs und E-Books  werden daher in Reinraum-Fabriken hergestellt und beschichtet.

Zertifizierung nach ISO Klasse 5

„Unsere Anlagen sind seit Jahren nach ISO Klasse 5 zertifiziert und können daher in Reinraum-Fabriken eingesetzt werden“, erklärt Luxenhofer. „Bei dieser Reinraum-Klasse sind Verschmutzungen zugelassen, die etwa drei Streichholzköpfen im Bodensee entsprechen“, ergänzt Egbert Wenninger, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter Vertrieb Glas.

Zehn Anlagen, die er mit seinen Kollegen der Grenzebach Taiwan Machinery verkauft hat, produzieren bereits Display-Glas im boomenden Taiwan. Weitere Anlagen werden demnächst nach China geliefert.

Zusammenarbeit zwischen Hamlar, Augsburg, Taiwan und Shanghai

Der Großauftrag spiegelt das Vertrauen in den weltweit bekannten Qualitätsstandard der Grenzebach-Gruppe wider.

„Bei diesem Auftrag kommt uns die Erfahrung der vergangenen Projekte und unsere weltweite Aufstellung zugute“, so Luxenhofer. „Wir werden die Teile, die inzwischen Standard sind, bei Grenzebach Shanghai fertigen. Die Roboter stammen von Kuka Augsburg. Neuentwicklungen werden aus Hamlar kommen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema