B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
GEDA weiht Produktions- und Versandhalle ein
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
GEDA-Dechentreiter GmbH & Co.KG

GEDA weiht Produktions- und Versandhalle ein

 Die fertige Halle. Foto: GEDA

Eines der größten Bauprojekte der GEDA Unternehmensgeschichte hat Formen angenommen. Die Arbeiten zur Fertigstellung einer neuen Produktions- und Versandhalle liefen seit dem Frühjahr 2012 auf Hochtouren. Die Firma GEDA hat sieben Monate nach dem Spatenstich die Bauarbeiten am Standort Asbach-Bäumenheim abgeschlossen. Ende November 2012 nahm wie geplant eine mit modernsten Mitteln ausgestattete Halle ihren Betrieb auf.

In Zukunft werden die Aufzüge der SH- und PH-Produktreihe in der neuen Halle gefertigt und für den Versand vorbereitet. Überall wo schwere Lasten in große höhen befördert werden müssen, wie in Chemieanlagen, Zementwerken oder Kühltürmen, kommen die Großgeräte aus dem Hause GEDA zum Einsatz. Die Hallenfläche ist 3.300 m² groß und ist mit modernsten Produktionstechnologien ausgestattet. Vor allem im Projektgeschäft müssen die Aufzüge oftmals anspruchsvolle Dokumentationen erfüllen. Beim Bau der Geräte wird speziell auf die Wünsche der Kunden eingegangen und die Geräte dementsprechend gefertigt. Es befindet sich auch ein spezieller, 14,5 Meter hoher Prüfturm inklusive fünf Prüfplätzen in der Halle. Mit dessen Hilfe können umfangreiche Tests bis hin zur Abnahme des Aufzugs durch den Kunden durchgeführt werden.

Lager, Versand, Archiv, Besprechungs-, Schulungs-, und Ausstellungsräume

Das Bauwerk ist in verschiedene Bereiche unterteilt, damit ein idealer Materialfluss und ein effizienter Produktionsprozess gewährleistet werden kann. Knapp die Hälfte der Halle dient als Materiallager mit angrenzender Versandabteilung. Die Aufzüge werden von dort aus in alle Teile der Welt verschickt. Im ersten Stock sind Besprechungs-, Schulungs- und Ausstellungsräume integriert. Diese bieten viel Platz für konstruktive Zusammenarbeit, Kundenbesuche und gegenseitigen Austausch. In der zweiten Etage befindet sich ein Archiv.

Perfekt gerüstet in die Zukunft

Johann Sailer, GEDA Geschäftsführer, blickt optimistisch in die Zukunft: Diese Investition sei nötig gewesen, um den hohen Qualitäts- und Produktivitätsansprüchen weiterhin gerecht zu werden sowie der steigenden Nachfrage auch auf internationaler Ebene entgegenzukommen. Dank der neuen Halle gebe es nun die Möglichkeit, die Kunden im Bereich Großaufzüge und im Projektgeschäft künftig noch schneller zu bedienen. „Wir möchten die Marktführerschaft erhalten und sehen hier großes Potenzial.“, so Sailer.

GEDA weiterhin auf Wachstumskurs

Auf Wachstumskurs befindet sich die Firma GEDA weiterhin. Das neu gestaltete Service-Center wurde vor sechs Jahren eingeweiht. Seit September 2012 arbeiten die Azubis in der neuen, hochmodern ausgestatteten Lehrwerkstatt. Durch den Hallenneubau und der dafür getätigten Investition von ca. 3,6 Mio. EUR hat GEDA ein deutliches Bekenntnis zu Deutschland als Produktionsstandort und vor allem zur Region Donau-Ries gesetzt.