B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Förderungen für sanierungsfähige Wohnungen
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Regierung von Oberbayern

Förderungen für sanierungsfähige Wohnungen

 Der Freistaat gewährt Zuschüsse für mehr Wohnraum im Landkreis Günzburg. Foto: Andreas Hernsdorf / pixelio.de
Der Freistaat gewährt Zuschüsse für mehr Wohnraum im Landkreis Günzburg. Foto: Andreas Hernsdorf / pixelio.de

Der Freistaat Bayern fördert die Modernisierung von Mietwohnraum in Mehrfamilienhäusern sowie von Pflegeplätzen in stationären Altenpflegeeinrichtungen nach den Richtlinien für das Bayerische Modernisierungsprogramm. Auch in Neuburg an der Donau werden nun 24 Mietwohnungen im Rahmen des Modernisierungsprogrammes modernisiert.

von Sandra Hinzmann, Online-Redaktion

Die Gemeinnützige Wohnungsbau-Gesellschaft mbH Neuburg a. d. Donau will in der Richard-Wagner-Straße 7-11 24 Mietwohnungen aus den 70er Jahren modernisieren. Dazu hat die Regierung von Oberbayern aus dem Bayerischen Modernisierungsprogramm des Freistaates Bayern ein zinsverbilligtes Darlehen in Höhe von 3.233.300 Euro bewilligt. Die Mittel hat die Bayerische Landesbodenkreditanstalt teilweise mit Unterstützung der Kreditanstalt für Wiederaufbau bereitgestellt.

Barrierefreiheit für Wohnanlagen

Durch die Modernisierungsmaßnahmen soll insbesondere eine bessere Energieeffizienz erreicht und dadurch der Gebrauchswert der Wohnungen erhöht werden. Dafür werden ein Vollwärmeschutz an den Außenwänden angebracht, die Fenster ausgetauscht sowie die bestehende Heizungsanlage durch einen Fernwärmeanschluss ersetzt. Durch den Anbau von Aufzügen und die Erneuerung der Bäder können die Wohnungen weitgehend barrierefrei gestaltet werden. Neue größere Balkone wer-den errichtet und zusätzliche Arbeiten im Außenbereich wie eine Spielplatzanlage und neu gestaltete Stellplätze durchgeführt.

Wohnungen werden energetisch modern saniert

Für das Jahr 2014 stehen der Regierung von Oberbayern als Bewilligungsstelle bisher 10 Millionen Euro für Modernisierungsmaßnahmen zur Verfügung. Gefördert werden die Erhöhung des Gebrauchswerts von Wohnraum, beispielsweise durch eine Verbesserung des Wohnungszuschnitts, die Anhebung der allgemeinen Wohnstandards, unter anderem durch die Schaffung von Gemeinschaftsanlagen und die Neugestaltung des Wohnumfelds, sowie Energie sparende Maßnahmen, insbesondere durch eine Erneuerung der Heizungstechnik, den Austausch der Fenster oder die Verbesserung des Wärmeschutzes.

Wohnungsmarkt soll langfristig gesichert werden

Von einer Modernisierung profitieren Mieter und Vermieter. Dadurch bietet sich die Chance, den Gebäudebestand in sozialer Hinsicht zu stabilisieren, die Wohnungen an heutige Wohnbedürfnisse anzupassen und durch Energie sparende Maßnahmen ökologisch aufzuwerten. Insgesamt wird damit eine wirtschaftliche Aufwertung erreicht, die auch langfristig die Konkurrenzfähigkeit am Wohnungsmarkt sichert.