B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Druckerei C.H. Beck gewinnt Innovationspreis
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
C.H.Beck

Druckerei C.H. Beck gewinnt Innovationspreis

 Ersnst Zoller, Juli Gudehus, Bertram Schmidt -Friderichs, Reiner Kaufmann, Bernhard Niemela. Foto: C.H. Beck.

Der nördlinger Dünndruck-Spezialist gewinnt die beliebte Auszeichnung „Printstar 2011“.  Den Preis erhielt die Druckerei C.H. Beck für das besondere Buch „Das Lesikon der visuellen Kommunikation“ von Juli Gudehus.

Das Lesikon ist nicht nur inhaltlich eine neue Kategorie Buch, sondern auch sein Druck ist absolut innovativ. Die Druckerei C.H. Beck leistete einen einzigartigen Beitrag zum Gesamtwerk.  Hierbei erhielt die Druckerei in der Kategorie "Bücher" den 1. Preis. „Nur mit herausragenden Dünndruck-Kompetenzen und einem sehr hohen kundenindividuellen Servicegrad war es möglich das Buch umzusetzen. Hier konnten wir unsere branchenführenden Stärken unter Beweis stellen„ so Ernst  Zoller, kaufmännischer Geschäftsführer der Druckerei.

Über das Buch „Das Lesikon der visuellen Kommunikation“

Das Besondere dabei ist u.a. der immense Umfang des Werks von 3000 Seiten. Des Weiteren ein ausgewähltes hauchzartes 32 g/qm-Papier, das extrem anspruchsvoll zu verarbeiten ist. Zudem wurden noch viele knifflige Kundenwünsche umgesetzt, wie ganzflächig braune Kapitel-Startseiten. Deren Rückseiten wurden mit hauchdünnen gerade noch lesbaren Buchstaben bedruckt. Außerdem wurden in jedem Buch individuelle unterschiedlichste Lesezeichen eingelegt.

Die Auszeichnung „Printstar 2011“

Der renommierte Branchenaward "Printstar" ist die Auszeichnung der besten Druckprodukte und ihrer Macher. Hierbei werden Auszeichnungen in 13 Kategorien und 4 Sonderpreise verliehen. Unternehmen der Brancheninitiative, wissenschaftliche Institutionen sowie die Einkäufer von Druckerzeugnissen trafen sich wieder zum »PrintCongress«. Sie zeichnen mit dem Innovationspreis „PrintStars“ die besten Druckprodukte und -technologien aus.

Die Teilnehmer des "Printstar" 2011

Dieses Jahr gab es einen Teilnehmerrekord mit 373 Einsendungen und über 900 beteiligte Branchenunternehmen. Dies beweist, wie innovativ, marktorientiert und zukunftsgewandt die Unternehmen der Druckindustrie sind.  Mehr als 430 Gäste bei der Verleihung bestätigten die Bedeutung des Preises. Bei den PrintStars werden neben den Dienstleistern auch die Auftraggeber der besten Druckprodukte des Jahres belohnt. So gehören in diesem Jahr auch Bulgari Parfums, BMW, Porsche, Audi oder Vorwerk zu den Preisträgern. Durch das Programm der Preisverleihung führte die TV-Moderatorin Annett Möller.

Mehr Informationen unter www.becksche.de