Nördlinger Unternehmen auf Leitmesse in Dubai

Destilla weitet Marktpräsenz im Mittleren Osten aus

PTR-Vertriebsleiter Kaveh Soltani und Destilla-Prokurist Matthias Thienel. Foto: Destilla GmbH, Michael Feil
Die Destilla GmbH stellte erstmals auf der Gulfood Manufacturing in Dubai aus. Die wachsende Nachfrage nach hochwertigen Produkten aus der Region wird im Unternehmen immer spürbarer.

Destilla präsentiert sich erstmals auf einer der Leitmessen des Mittleren Ostens. Die Teilnahme an der Gulfood Manufacturing gilt als wichtiger Schritt. So will das Nördlinger Unternehmen den Wachstums-Markt Mittlerer Osten für sich erschließen.

Destilla baut Zusammenarbeit mit iranischem Partner aus

Über die Messe konnten zahlreiche Kontakte zu neuen Interessenten geknüpft werden. Destilla nahm unter dem Dach des German Pavillion, der Gemeinschaftsfläche deutscher Unternehmen auf Auslandsmessen, teil. Ein besonderer Fokus wurde auf die Bereiche Getränke, Milch und Süßwaren gelegt. Tatkräftige Unterstützung am Stand erfuhr das Unternehmen hierbei auch vom Vertriebs-Partner PTR aus dem Iran. Seit die Wirtschafts- und Finanz-Sanktionen Anfang des Jahres aufgehoben wurden, arbeiten beide Unternehmen immer enger zusammen.

Destilla profitiert von Wachstumszahlen in Golf-Region

Der Mittlere Osten ist ein wichtiger Wachstums-Markt für Destilla. Dies liegt vor allem an der positiven Entwicklung der Region. Experten erwarten, dass sich der Lebensmittel-Import in die Golfstaaten in den kommenden Jahren verdoppelt. Die nächste wichtige Messe im Mittleren Osten wird die Iran Food Ingredients vom 25. bis 27. Mai 2017 in Teheran sein. Auch hier will die Destilla GmbH wieder mit einem Team vor Ort vertreten sein.

Destilla investiert 18 Millionen Euro in den Standort Nördlingen

Auch räumlich befindet sich die Destilla GmbH auf Wachstums-Kurs. Im Industriegebiet „Am Steinernen Mann“ entsteht derzeit ein circa 15.000 Quadratmeter großes Gebäude. Hierhin will der Aromen-Hersteller künftig seine Produktion verlagern. Bereits in der zweiten Jahreshälfte 2017 soll das Gebäude dann in Betrieb genommen werden. Mittel- bis langfristig wird der derzeitige Hauptsitz in Nördlingen-Kleinerdlingen komplett an den neuen Standort verlegt.

Wichtiger Arbeitgeber in Nördlingen

Das Familienunternehmen wurde 1969 gegründet. Über die Jahrzehnte hat sich die Destilla GmbH zu einem international gut aufgestellten Mittelständler entwickelt. Auch der Mitarbeiterstamm des Aromen-Herstellers ist von ursprünglich zwei auf 120 Beschäftigte angestiegen. Durch den Neubau werden nochmals 20 bis 25 neue Arbeitsplätze entstehen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Nördlinger Unternehmen auf Leitmesse in Dubai

Destilla weitet Marktpräsenz im Mittleren Osten aus

PTR-Vertriebsleiter Kaveh Soltani und Destilla-Prokurist Matthias Thienel. Foto: Destilla GmbH, Michael Feil
Die Destilla GmbH stellte erstmals auf der Gulfood Manufacturing in Dubai aus. Die wachsende Nachfrage nach hochwertigen Produkten aus der Region wird im Unternehmen immer spürbarer.

Destilla präsentiert sich erstmals auf einer der Leitmessen des Mittleren Ostens. Die Teilnahme an der Gulfood Manufacturing gilt als wichtiger Schritt. So will das Nördlinger Unternehmen den Wachstums-Markt Mittlerer Osten für sich erschließen.

Destilla baut Zusammenarbeit mit iranischem Partner aus

Über die Messe konnten zahlreiche Kontakte zu neuen Interessenten geknüpft werden. Destilla nahm unter dem Dach des German Pavillion, der Gemeinschaftsfläche deutscher Unternehmen auf Auslandsmessen, teil. Ein besonderer Fokus wurde auf die Bereiche Getränke, Milch und Süßwaren gelegt. Tatkräftige Unterstützung am Stand erfuhr das Unternehmen hierbei auch vom Vertriebs-Partner PTR aus dem Iran. Seit die Wirtschafts- und Finanz-Sanktionen Anfang des Jahres aufgehoben wurden, arbeiten beide Unternehmen immer enger zusammen.

Destilla profitiert von Wachstumszahlen in Golf-Region

Der Mittlere Osten ist ein wichtiger Wachstums-Markt für Destilla. Dies liegt vor allem an der positiven Entwicklung der Region. Experten erwarten, dass sich der Lebensmittel-Import in die Golfstaaten in den kommenden Jahren verdoppelt. Die nächste wichtige Messe im Mittleren Osten wird die Iran Food Ingredients vom 25. bis 27. Mai 2017 in Teheran sein. Auch hier will die Destilla GmbH wieder mit einem Team vor Ort vertreten sein.

Destilla investiert 18 Millionen Euro in den Standort Nördlingen

Auch räumlich befindet sich die Destilla GmbH auf Wachstums-Kurs. Im Industriegebiet „Am Steinernen Mann“ entsteht derzeit ein circa 15.000 Quadratmeter großes Gebäude. Hierhin will der Aromen-Hersteller künftig seine Produktion verlagern. Bereits in der zweiten Jahreshälfte 2017 soll das Gebäude dann in Betrieb genommen werden. Mittel- bis langfristig wird der derzeitige Hauptsitz in Nördlingen-Kleinerdlingen komplett an den neuen Standort verlegt.

Wichtiger Arbeitgeber in Nördlingen

Das Familienunternehmen wurde 1969 gegründet. Über die Jahrzehnte hat sich die Destilla GmbH zu einem international gut aufgestellten Mittelständler entwickelt. Auch der Mitarbeiterstamm des Aromen-Herstellers ist von ursprünglich zwei auf 120 Beschäftigte angestiegen. Durch den Neubau werden nochmals 20 bis 25 neue Arbeitsplätze entstehen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben