B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
BVMW: Unternehmerabend auf Arabergestüt steigert Bekanntsheitsgrad erneut
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Bundesverband mittelständische Wirtschaft Unternehmerverband Deutschlands e.V.

BVMW: Unternehmerabend auf Arabergestüt steigert Bekanntsheitsgrad erneut

 Die Referenten des BVMW-Unternehmerabends in Huisheim. Foto: BVMW

Der Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVWM) im Wirtschaftsdreieck Bayerisch-Schwaben, Mittelfranken, Ostalb lud kürzlich in die Stoffelmühle bei Huisheim ein. Über 50 Unternehmer trafen sich in diesem Rahmen auf dem Arabergestüt der Familie Klingebiel.

von Rebecca Weingarten, Online-Redaktion

Kürzlich lud der Bundesverband Mittelständische Wirtschaft nach Huisheim ins Donau-Ries ein. Kathrin Hampe Klingebiel und ihr Mann Christian Klingebiel betreiben hier zusammen seit einigen Jahren das Eos Arabians Gestüt. Sie züchten im DonauRies erfolgreich edle Araberpferde. „Zu uns kommt auch schon einmal ein Scheich", verriet Christian Klingebiel. Die rund 50 Teilnehmer des Unternehmerabends des BVMW konnten an diesem Abend die großzügige Anlage besichtigen. Dabei bestand die Möglichkeit, den etwa 40 Pferden ganz nahe kommen.

Netzwerken steht im Vordergrund

Neben dem außergewöhnlichen Ort hatte der BVMW auch zu einer besonderen Vortragsreihe eingeladen: Acht Referenten präsentierten ihr Unternehmen im etwa sechs-minütigen Kurzformat. Es waren kurzweilige, interessante, wissenswerte Vorstellungen aus unterschiedlichen Businessbereichen, die in ihrer Vielseitigkeit keine Langeweile aufkommen ließen. Wie auf den Veranstaltungen des BVMW üblich, wurde die gemeinsame Zeit intensiv zum Netzwerken genutzt.

Wendepunkt erreicht, Bekanntheitsgrad steigt

„Die Vorträge, die der BVMW hier auf dem Gestüt Eos Arabians zusammen mit den Gastgebern Hampe Klingebiel organisiert hat, stellen einen sehr positiven Wendepunkt im Bekanntheitsgrad des BVMW´s in der Region dar. Wir werden mittlerweile sehr gut wahrgenommen und stehen für die Interessen des Mittelstandes“, freute sich Michael Heilig, der regionale Beauftragte des BVMW.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Nächste Veranstaltung des BVMW in der Region am 22. September 2015

Die nächste Veranstaltung des BVMW hier in der Region widmet sich am 22. September 2015 dem Thema Prozess-Management. Dabei wird der wirtschaftliche Aspekt mit einer persönlichen kreativen Gestaltung der einzelnen Teilnehmer und dem Material Ton verbunden.

Über den BVMW

Der BVMW vertritt im Rahmen seiner Verbändeallianz rund 270.000 Firmen. Diese Unternehmen beschäftigen über neun Millionen Mitarbeitern. Die Repräsentanten haben vor Ort jährlich über 600.000 Kontakte zu Unternehmern.

Artikel zum gleichen Thema