B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
„Wertingen bietet mehr!“-Kampagne stärkt Einzelhandel in Dillingen
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Verwaltungsgemeinschaft Wertingen

„Wertingen bietet mehr!“-Kampagne stärkt Einzelhandel in Dillingen

 Symbolbild. Foto: Tim Reckmann  / pixelio.de
Symbolbild. Foto: Tim Reckmann / pixelio.de

Im Rahmen der Wertinger Innenstadtkampagne läuft auch die Augsburger Aktion „Lass den Klick in Deiner Stadt!“, die den schwäbischen Einzelhandel stärken soll. Die Wirtschaftsvereinigung Wertingen verschenkt in diesem Zuge einen 500 Euro-Gutschein.

von Tamina Andrasch, Online-Redaktion

Das Bewusstsein, dass Wertingen einiges zu bieten hat und dass es sich lohnt vor Ort einzukaufen, ist das Ziel der Imagekampagne „Wertingen bietet mehr!“. Die Kampagne läuft unter der überregionalen Aktion „Lass den Klick in Deiner Stadt!“. Diese soll das Bewusstsein des Einkaufes beim Händler direkt vor Ort weiter stärken. Denn das fördert die lokale Wirtschaft, sichert Arbeitsplätze und sorgt für eine lebendige Innenstadt.

500 Euro-Einkaufs-Gutschein in Wertingen

Damit die Kunden noch mehr vom lokalen Einkauf profitieren, verschenkt die Wirtschaftsvereinigung Wertingen einen 500 Euro-Gutschein. Dieser kann dann in allen Mitgliedsgeschäften eingelöst werden. Um zu gewinnen, muss ein Selfie mit dem orangenen Lass-den-Klick-in-Deiner-Stadt-Aufkleber gemacht werden und unter dem Hashtag #Lassdenklick16! auf der Facebook-Seite von HITRADIO RT1 Nordschwaben hochgeladen, beziehungsweise mit einer E-Mail eingereicht werden. Dazu sollte auch eine Bildunterschrift hinzugefügt werden, die angibt, wo das Foto entstanden ist. Noch bis zum 31. August 2016 können die Bilder eingereicht werden.

„Lass den Klick in Deiner Stadt!“

Mit „Lass den Klick in Deiner Stadt!“ engagieren sich die Augsburger Medienunternehmen HITRADIO RT1 und a.tv für ein bewussteres Einkaufen. Denn der Einzelhandel ist für viele schwäbische Innenstädte besonders wichtig. Genau dieser sollen durch die mehrwöchige Kampagne gestärkt werden. „Der Einzelhandel prägt das Bild von Innenstadt und Stadtteilzentren und trägt wesentlich zu deren Belebung und Attraktivität bei. Doch die Handelslandschaft verändert sich und steht vor neuen Herausforderungen“, erklärte Eva Weber, zweite Bürgermeisterin der Stadt Augsburg.

Einzelhandel in Wertingen auch mit Städtlebox gestärkt

Auch mit der Werbeaktion „Städtlebox“ wird der Einzelhandel in Wertingen gestärkt. „Das fördert die Gemeinsamkeit unserer Geschäftswelt und es bringt dank des Gutscheinhefts Wertinger und Auswärtige dazu, unsere Stadt zu erkunden“, freut sich Simone Neumeier, die Betreiberin des Blumenladens „Die Blumenbinderei“ in der Wertinger Innenstadt. Um einen Aufkleber aus der „Städtlebox“ zu erhalten, muss ein in Wertinger Läden und Geschäften ausliegender Fragebogen mitgenommen, ausgefüllt und wieder abgegeben werden. Das Gutscheinheft, das der Städtlebox beiliegt, ist ein weiterer Anreiz für die Kunden. „Mit dem Heft konnten die Läden Prozente auf Einkäufe einräumen oder der Box kleine Geschenke beilegen“, so Alexandra Killisperger, die als Wirtschaftsförderin der Stadt die Kampagne betreut. Die Gewinnaktion mit den Autoaufklebern läuft noch bis zum 16. Oktober.

Artikel zum gleichen Thema