Regionales Engagement

VR-Bank Donau-Mindel eG spendet 55.000 Euro für den guten Zweck

Die VR-Bank Donau-Mindel eG spendete 55.000 Euro für den guten Zweck. Foto: VR-Bank Donau-Mindel eG
Regionales Engagement ist für die VR-Bank Donau-Mindel eG sehr wichtig. In Verbindung mit dem Gewinnsparverein spendete die Bank im vergangenen Jahr 55.000 Euro an Vereine, Schulen und Institutionen im Landkreis Dillingen.

Die mit Spenden bedachten Einrichtungen erhielten damit dringend benötigte finanzielle Unterstützung. Auf diese Weise wurde ehrenamtliches und soziales Engagement durch die größte Genossenschaftsbank gefördert.

„Werteorientiertes gemeinsames Wirtschaften aus der Region für die Region“

Mit den gut 55.000 Euro Spendengeldern konnten wieder 90 gemeinnützige, sportliche, kulturelle und karitative Projekte unterstützt und realisiert werden. Die Bank lud alle Spendenempfänger zu einer symbolischen Übergabe des Spendenschecks ein. Vorstand Alexander Jall bedankte sich für das ehrenamtliche Engagement und den Einsatz jedes Einzelnen. „Raiffeisen steht dafür, das eigene Schicksal zusammen mit anderen Gleichgesinnten tatkräftig in die Hand zu nehmen, ohne nur auf die Hilfe Dritter oder des Staates zu hoffen: Werteorientiertes gemeinsames Wirtschaften aus der Region für die Region – so wie es viele von Ihnen auch in Ihrer Organisation vorbildlich unter Beweis stellen“, so Jall.

Radelgruppe „VR-Bank Donau-Mindel“ spendet für den guten Zweck

Außerdem spendete im vergangenen Jahr die Radelgruppe „VR-Bank Donau-Mindel“ im Rahmen der Benefizaktion des Donautal-Radelspaß. Insgesamt 250 Euro spendete das Team für den guten Zweck. Auch vonseiten der anderen Teams war die Spendenbereitschaft groß. So wurde erst kürzlich ein Spendenscheck über 1.750 Euro an das Projekt Sternstunden übergeben.

Große Spendenbereitschaft beim Donautal-Radelspaß

Das AOK-Team spendete 350 Euro, VR-Bank Donau-Mindel 250 Euro und der SSV Höchstädt Abteilung Ski+Rad 170 Euro. Die Freizeitradler Nornheim und Kolping Bezirk Günzburg spendeten je 100 Euro und die Stadlradler Billenhausen 50 Euro. Die Hilfsorganisation Sternstunden unterstützt kranke, behinderte und notleidende Kinder, auch in unserer Region. BR-Korrespondent Joseph Weidl nahm stellvertretend für Sternstunden den Spendenscheck entgegen und dankte allen Beteiligten. Er freut sich bereits auf eine erneute Zusammenarbeit beim Radelspaß 2018 in Syrgenstein. Der Termin steht bereits fest: Am 16. September 2018 startet der Genussradeltag in Syrgenstein im Bachtal.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben