B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Dillingen will Betreuungsangebot ausbauen
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Dillingen a.d.Donau

Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Dillingen will Betreuungsangebot ausbauen

Der Landkreis Dillingen will sein Betreuungsangebot ausweitern. Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Der Landkreis Dillingen beschäftigt sich mit der Frage, wo Betreuungsangebote für Kinder noch unzureichend sind. Bis morgen, 9. Dezember, haben Eltern noch die Möglichkeit, entsprechende Fragebögen anonym auszufüllen und abzugeben. Damit möchte der Landkreis Dillingen Pläne für weitere Kindertagesstätten und Horts entwickeln.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Um den Ausbau der Kinderbetreuung möglichst bedarfsgerechten angehen zu können, hat das Amt für Jugend und Familie des Landratsamtes Fragebögen an Eltern im Landkreis Dillingen verschickt. Diese können noch bis morgen, den 9. Dezember, an Schulen und Gemeinden anonym abgegeben werden. Der Landkreis möchte die Ergebnisse in die Bedarfsplanung mit aufnehmen. Die Grundlage dazu bildet das Bayerische Kinderbildungs- und  -betreuungsgesetz (BayKiBiG) in Verbindung mit dem Sozialgesetzbuch (SGB) VIII.

Eltern haben Chance, Betreuungsangebot im Landkreis Dillingen direkt zu beeinflussen

Adressiert sind die Frageböden an Eltern mit Kindern im Alter von bis zu drei Jahren, 1., 3. und 5. Klässlern, sowie Vorschul- und Kindergartenkindern. Insgesamt hat das Landratsamt rund 6.500 Fragebögen verteilt. Die Eltern können darin Angaben zu ihrem  Betreuungsbedarf machen, wie gut die bestehenden Angebote kombiniert werden können oder auch andere pädagogische Ausrichtungen fordern. Dies bietet den Bürgern die Möglichkeit, aktiv an der Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Landkreis mitzuwirken. Landrat Leo Schrell sowie die Bürgermeister der 27 Gemeinden in Landkreis bitten daher alle Eltern, ihre Umfrage-Bögen auszufüllen und abzugeben. Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig.

Landkreis Dillingen will nicht nur familienfreundlicher werden

Alle Ergebnisse fließen in die Jugendhilfeplanung des Landkreises Dillingen a.d. Donau ein, um den Gesamtbedarf in der Region feststellen zu können. Ein ausreichendes Angebot an Kinderkrippen-, Kindergärten- und Hortplätzen sowie Nachmittagsbetreuungen an Schulen steigert außerdem die Attraktivität des Landkreises bei Fachkräften. Diese sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für den Landkreis Dillingen und dessen Zukunft. Der Landkreis investiert aber nicht nur in seine Familienfreundlichkeit, sondern bewirbt sich außerdem um den Titel „Bildungsregion in Bayern“.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema