B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
MKM-Traumhaustage waren ein voller Erfolg
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
MKM Wohnbau und Bauträger GmbH

MKM-Traumhaustage waren ein voller Erfolg

 Geschäftsführer Harald Künast und Franz Müller im Gespräch mit interessierten Besuchern, Foto: MKM Wohnbau und Bauträger GmbH

Das Höchstädter Unternehmen MKM Wohnbau und Bauträger GmbH veranstalteten am vergangenen Wochenende die MKM-Traumhaustage in Donauwörth. Die Veranstalter zeigten sich mehr als zufrieden mit dem Schauwochenende.

Am vergangenen Wochenende veranstaltete das Höchstädter Unternehmen MKM Wohnbau und Bauträger GmbH die MKM-Traumhaustage in Donauwört. Ein durchweg positives Resümee zieht das Team der MKM Wohnbau und Bauträger GmbH nach den Schautagen. Unzählige potenzielle Häuslebauer und Investoren fanden am Samstag und Sonntag den Weg nach Donauwörth, um sich im großen Infozelt am Neurieder Weg ausführlich über die neuen MKM-Bauvorhaben zu informieren und beraten zu lassen.

Informationen aus erster Hand

Unterstützt wurden die MKM-Experten für schlüsselfertiges Bauen von Vertretern ihrer Partnerfirmen. Sie versorgten alle Besucher an ihren Messeständen mit wertvollen Informationen aus erster Hand. Das Spektrum der Aussteller reichte dabei von Energie, Sanitär und Handwerk bis hin zu Küchenplanung und Einrichtungsfragen.

Besucher besichtigten Ein- und Mehrfamilienhaus

Dem für alle Interessierten geöffneten MKM-Einfamilienhaus in der Abt-Gallus-Straße und dem 6-Familienhaus in der Johannes-Traber-Straße statteten viele einen wissbegierigen Besuch ab. „Wir wollten den Besuchern mit fachlicher Kompetenz und innovativen Architekturkonzepten eine attraktive Erlebniswelt präsentieren. Wir hatten zwei äußerst starke Tage und freuen uns über das überwältigende Interesse“, so MKM-Geschäftsführer Harald Künast.

Hoher Besuch am späten Nachmittag

Als besonderen Ehrengast durfte das MKM-Team Oberbürgermeister Armin Neudert im Infozelt begrüßen. Beim Rundgang durch das Infozelt machte sich das Stadtoberhaupt ein Bild von den aktuellen und künftigen Projekten der in Höchstädt ansässigen Firma sowie der sach- und fachkundigen Auskünfte der Aussteller.

Eine Abendveranstaltung mit geladenen Gästen

Wenig später eröffnete Harald Künast die Abendveranstaltung, zu der rund 100 geladene Gäste erschienen waren. In seiner Grußrede bedankte er sich bei allen Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen sowie bei den Partnerfirmen und Geschäftspartnern für deren Engagement, Treue und Fairness. Danach lud er die Gäste frei nach dem MKM-Motto „Wohlfühlen garantiert“ zu einem geselligen Abend bei Fingerfood, Cocktails und netten Gesprächen ein.

Enttäuschte Besucher gab es auch

Auch am Sonntag riss der Besucherstrom der MKM-Traumhaustage nicht ab. Besonders in den beiden Schauimmobilien herrschte reger Andrang und mancher Besucher war sichtlich enttäuscht, dass der Großteil der Objekte bereits reserviert oder schon verkauft war. Doch Künast beruhigt: „Wir bauen ja immer weiter. Wir wollten mit den gezeigten Wohnungen demonstrieren, welch hohen Ausstattungsstandard wir bieten und was architektonisch möglich ist. Zudem wollten wir den so wichtigen ersten Kontakt mit Kunden knüpfen. Schließlich entscheidet nicht nur der Kopf, sondern auch das Bauchgefühl über den Kauf einer Immobilie und über den Partner mit dem man eine derart große Investition in die Tat umsetzen will.“