B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Landkreis qualifiziert Tagesmütter landratsamt Dillingen
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Dillingen a.d. Donau

Landkreis qualifiziert Tagesmütter landratsamt Dillingen

 Qualifizierungskurs für Tagesmütter & -väter; Foto: Fotolia

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Dieses Ziel verfolgt das Landratsamt Dillingen für den Landkreis. Dazu gehört auch die Qualifizierung von Tagesmüttern. Erneut bietet das Landratsamt Dillingen daher wieder einen Kus an.

Eine wichtige Säule der Betreuung von Kindern bis zum 14. Lebensjahr im Landkreis stellt mittlerweile die Kindertagespflege dar. Dieser Ansicht ist Landrat Leo Schrell. Rund 40 qualifizierte Tagesmütter stehen derzeit für die Betreuung von bis zu 110 Kindern im Landkreis Dillingen zur Verfügung.

In 100 Stunden zur qualifizierten Tagesmutter

Unabhängig davon sei das Ziel, so Landrat Schrell, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiter zu fördern. Man müsse das Betreuungsangebot auch mit Blick auf den ab 1. August 2013 geltenden Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab dem 1. Lebensjahr weiter bedarfsgerecht ausbauen. Ab dem 18. März bietet das Amt für Jugend und Familie am Landratsamt daher erneut einen Qualifizierungskurs für Tagesmütter und Tagesväter an. Der Kurs findet an zwei Tagen wöchentlich vormittags von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr statt und umfasst insgesamt 100 Stunden. Die Teilnehmer bekommen die Inhalte der Kindertagespflege vermittelt. Nach Abschluss einer erfolgreichen Eignungsprüfung zum Ende des Kurses erhalten die Teilnehmer die Pflegeerlaubnis.

Alternative zur Kindertageseinrichtung

„Die Kindertagespflege ist eine gesetzlich anerkannte, familienergänzende und unterstützende Betreuungsform für Kinder von der Geburt bis zum Alter von 14 Jahren. Diese hat sich im Landkreis dank der Qualifizierungsmaßnahmen des Jugendamtes etabliert und bewährt“, betont Schrell. Kindertagespflegestellen bieten ein vielfältiges Bildungsangebot im häuslichen Umfeld, ausgehend vom Entwicklungsstand des Kindes, und können von den Eltern als gleichwertige, alternative oder als ergänzende Betreuungsform zu einer Kindertageseinrichtung gewählt werden.

Tagesmütter sind nicht nur für unter Dreijährige da

Vorteil einer Tagesmutter mag sein, dass sich die meisten Tagesmütter auf zwei bis drei Tageskinder beschränken, auch wenn sie bis zu fünf aufnehmen dürften. Der Schwerpunkt der Betreuung durch Tagesmütter liegt aktuell in der Betreuung von Kindern unter drei Jahren. Allerdings werden Tagesmütter vielfach auch mit der Abholung von Kindern vom Kindergarten und zur Betreuung der Zeit eingesetzt, bis die Eltern von der Arbeit nach Hause kommen.

Tagesmutter werden liegt voll im Trend

„Wer sich entschließt, Tagesmutter oder Tagesvater zu werden, um zu Hause Kinder zu betreuen, liegt mit Blick auf die gestiegene Nachfrage voll im Trend“, ermutigt der Landrat interessierte Bürgerinnen und Bürger, sich für Aufgaben der Tagespflege zu qualifizieren. Er lädt zudem alle Interessierten zur Informationsveranstaltung am Montag, 18. Februar 2013, von 14:30 – 15:30 Uhr, in den Großen Sitzungssaal des Landratsamtes, Große Allee 24, Dillingen a.d.Donau, ein.