B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Krippenausstellung im Bleichestadel Gundelfingen
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadt Gundelfingen a.d. Donau

Krippenausstellung im Bleichestadel Gundelfingen

 „Der Invalide und sein Enkel“ von W. Lenzer ist Teil der Krippenschau. Bild: Walter Lenzer

Die Schatzkästchen der Schnitzfreunde werden geöffnet: Herausragende Weihnachtskrippen sind in den kommenden Wochen am Cäcilienmarkt und Weihnachtsmarkt im Gundelfinger Bleichestadel zu sehen. Besucher erhalten hier die Gelegenheit, sich im Schnitzen zu versuchen.

Einzigartige Darstellungen der Geburt Christi aus der Weihnachtsgeschichte oder andere Szenen aus dem Leben Jesu Christi zeigt in den kommenden Wochen die große Krippenschau im Gundelfinger Bleichestadel. Die Ausstellung auf der Tenne des Bleichestadels in Gundelfingen ist geöffnet am Cäcilienmarkt, Sonntag, 24.11.2013, von 10 - 18 Uhr sowie am Weihnachtsmarkt (Freitag, 06.12.2013, 17 - 22 Uhr, Samstag, 07.12.2013, 15 - 22 Uhr und Sonntag, 08.12.2013, 13 - 20 Uhr).

Weihnachtliche Auswahl

Mehr als ein Dutzend individuelle Weihnachtskrippen der Schnitzfreunde Lauingen werden auf der Galerie des sanierten Walkstadels liebevoll aufgebaut. Daneben können die Kirchenkrippen aus Echenbrunn und Peterswörth sowie aus der Spitalkirche Gundelfingen aus nächster Nähe besichtigt werden.

Unikate auf der Krippenausstellung

Die aufwändig präsentierten Figuren der Lauinger Schnitzgruppe sind allesamt Unikate. Gezeigt werden Figuren mit außergewöhnlicher Ausstrahlung und Bewegung. Erleben Sie den Werdegang einer Figur in einer eigenen Vitrine: Von der Idee bis zur fertigen Figur indem beim Schnitzen Schritt für Schritt folgt. Und wie viele dieser Einzelfiguren dann zu eindrucksvollen Krippenensembles zusammengeführt werden.  Für Gruppen können eigene Besichtigungszeiten vereinbart werden.

10 Jahre Arbeit für verschiedene Figuren

Die Krippenschau zeigt eine Reihe von herausragenden Beispielen heimischer Schnitzkunst. So ist die „Verkündigung auf dem Hirtenfeld mit fliehender Ziegenherde“ eine außergewöhnliche Darstellung voller Lebendigkeit. Die „Geburt-Szene mit Hirten“ hat im Jahr 1999 den 1. Preis im internationalen Krippenwettbewerb gewonnen. „Die Freude über die Geburt Jesu“ mit musizierenden Hirten und tanzende Mädchen wurde im Jahr 2003 im Bayer. Fernsehen gezeigt. In 10-jähriger Arbeit entstand eine Reihe von 40-cm-Figuren mit schwebenden Engeln. Jede Figur als ein besonderes Unikat bringt der „Aufbruch der Drei-Könige mit Gefolge in einer Oase“.

Dem Schnitzer bei der Arbeit zusehen

Als Besonderheit dieser Ausstellung voller Leben kann während der Öffnungszeiten einem Schnitzer über die Schulter geschaut werden und auf Wunsch selbst ein Schnitzversuch unternommen werden. Bei Besuch der Krippenschau kann ein kostenloser Schnitzkurs bei dem Leiter der Lauinger Schnitzgruppe, Herrn Walter Lenzer, gewonnen werden! Die Ausstellung wurde ermöglicht mit freundlicher Unterstützung durch die Gundelfinger Sponsoren REWE Jakob Nieß und Allianz Vertretung Welzhofer und Baumgärtner.