B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
IHK-Präsident besucht SAME DEUTZ FAHR
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
SAME DEUTZ-FAHR/IHK Schwaben

IHK-Präsident besucht SAME DEUTZ FAHR

 Jürgen Hiltebrandt, Leonhard Schuster, Dr. Andreas Kopton, und Wolfgang Haschner, Foto: IHK Schwaben

Erstmals hat Dr. Andreas Kopton, Präsident der IHK Schwaben das Unternehmen SAME DEUTZ-FAHR in Lauingen besucht. Im Rahmen seines Besuches informierte sich Dr. Kopton über die Produkte, das Unternehmen, die wirtschaftliche Lage und vieles mehr.

Bei seinem ersten Besuch bei SAME DEUTZ-FAHR zeigte sich IHK Präsident Dr. Andreas Kopton sichtlich beeindruckt vom Kompetenzzentrum für Hochleistungstraktoren. Gemeinsam mit Wolfgang Haschner, Regionalgeschäftsführer der IHK Schwaben, war er in Lauingen zu Gast. Bei seinem vor Ort Besuch wollte sich Dr. Andreas Kopton nicht nur über die Historie und die Produkte informieren. Er nahm die Begehung zum Anlass, um sich auch über die aktuelle wirtschaftliche Lage und Maßnahmen zur Fachkräftesicherung auszutauschen.

Einer der größten Ausbildungsbetriebe im Landkreis Dillingen

Den Erfolg hat SAME DEUTZ-FAHR neben den selbst entwickelten technischen Innovation auch den gehobenen Qualitäts- und Servicestandards sowie der maßgeschneiderten Ausbildung zu verdanken. „Derzeit bilden wir 35 Jugendliche in kaufmännischen sowie technischen Berufsfeldern aus. Wir zählen damit zu den größten Ausbildungsbetrieben im Landkreis Dillingen“, berichtete Geschäftsführer Leonhard Schuster.