B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Dillingen testet neue Marketing-Strategie auf Großem Bauernmarkt
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Regionale Produkte

Dillingen testet neue Marketing-Strategie auf Großem Bauernmarkt

Symbolbild. Foto: iStock / monkeybusinessimages

Beim 16. Großen Bauernmarkt in Dillingen boten Direktvermarkter zahlreiche regional erzeugte Lebensmittel an. Dabei testeten die Händler auch ein neues Konzept.

Mit dem „Landkreiskorb“ setzen neun der insgesamt 28 Direktvermarkter aus dem Landkreis Dillingen eine Idee zur noch stärkeren Vermarktung von Lebensmitteln aus heimischer Produktion in die Tat um. Beim diesjährigen Großen Bauernmarkt auf dem Gelände des Maschinenrings beim Nordfelderhof in Dillingen wurde der Landkreiskorb gemeinsam mit Landrat Leo Schrell erstmalig vorgestellt.

Landwirtschaft als wichtiger Wirtschaftszweig im Donau-Ries

„Die Idee eines Landkreiskorbes finde ich toll, zumal damit in perfekter Weise das diesjährige Motto des Bauernmarktes ‚Wer weiter denkt – kauft näher ein‘ verwirklicht und die Leistungsfähigkeit unserer heimischen Lebensmittelproduzenten herausgestellt wird“, betont Schrell. Auch wird an der Aktion nach Meinung des Landrats erneut deutlich, dass die Landwirtschaft im Landkreis Dillingen einen unverändert starken Wirtschaftszweig darstellt.

Wünsche der Kunden werden individuell berücksichtigt

Der Landkreiskorb ist eine Initiative des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Wertingen. Dabei tun sich regionale Produzenten zusammen und bieten den Korb als Geschenkidee in drei verschiedenen Größen – für 25, 50 und 75 Euro, an. Der Korb enthält ein breites Angebot an Produkten mit Fleisch, Wurst, Nudeln, Käse, Likör und vielem mehr. Dabei werden Sonderwünsche bezüglich des Inhalts wie beispielsweise vegetarisch, alkoholfrei, mit Fisch oder Wild, berücksichtigt.

Großes Angebot regionaler Produkte

Im Mittelpunkt des Bauernmarkts steht der Kauf von qualitativ hochwertigen Lebensmittelprodukten aus der heimischen Landwirtschaft direkt beim Erzeuger. Deshalb freut sich Schrell, dass sich auch in diesem Jahr wieder rund 40 Fieranten am Bauermarkt beteiligen werden. Die reichhaltige Produktpalette reicht dabei von Kartoffeln und Gemüse, Obst, Rauchfleisch, Wurstwaren aller Art, Dosenwurst, Fisch, frisch geschlachtetem Geflügel, Ziegenkäse und -wurst, Produkte vom Strauß, Lamm und Wild, Speiseeis bis hin zu Honig und Marmelade. Daneben werden Bio- und Apfelprodukte sowie verschiedene Mehlsorten angeboten. Weiter können Freilandeier, hausgemachte Eierteigwaren, verschiedene Brotsorten, Hutzelbrot, Schafswurst, Weine, Schnäpse, Liköre sowie Rapsöl und Dekoartikel für Haus und Garten erworben werden. Zudem können Brennholz und Hackschnitzel direkt beim Erzeuger bestellt werden.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema