B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Wohnbaugruppe Augsburg feiert Richtfest im Reesepark II
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Neubauprojekt

Wohnbaugruppe Augsburg feiert Richtfest im Reesepark II

 IMG_2475
Dr. Mark Dominik Hoppe und Eva Weber beim Richtfest des Reesepark II. Foto: Michael Ermark / B4BSCHWABEN.de

135 neue Wohnungen werden im Augsburger Westen entstehen. Jetzt feierte die Wohnbaugruppe Augsburg Richtfest. Welche Bedeutung Oberbürgermeisterin Eva Weber dem Projekt beimisst.

Oberbürgermeisterin Eva Weber und der Geschäftsführer der Wohnbaugruppe Augsburg, Dr. Mark Dominik Hoppe, sind zufrieden. Denn das Großprojekt Reesepark II darf endlich Richtfest feiern. Im Augsburger Stadtteil Kriegshaber befand sich früher die Reese-Kaserne. Am nordwestlichen Ende des ehemaligen militärischen Geländes entstehen nun 135 geförderte Ein- bis Fünfzimmerwohnungen verteilt auf acht Gebäude. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich nach Angaben der WBG auf rund 48 Millionen Euro.

Knapp ein Jahr nach dem traditionellen Spatenstich hielt die Wohnbaugruppe Augsburg nun ihr Richtfest für das Neubauprojekt Reesepark II ab. Mit rund 140 anwesenden Gästen wurde der nächste Meilenstein des neuen Nachbarschaftszentrums zelebriert. Fotos: B4BSCHWABEN.de

2023 soll alles fertig sein

Derzeit befinden sich die acht Gebäude im Augsburger Westen noch im Rohbau. Doch schon bald soll alles fertig sein: im dritten Quartal 2023 möchte Dr. Hoppe die Eröffnung des Reeseparks II feiern, welcher für ihn ein ganz besonderes Projekt ist: „Hier wird nicht nur schlichtweg der Bau von 135 Wohnungen erfolgen, sondern auch ein sozialer Mittelpunkt geschaffen. Denn für das Quartier entsteht ein Mehrgenerationentreff mit der Möglichkeit des sozialen Zusammenkommens. Wir haben den Auftrag Wohnraum zu schaffen. Mit den Wohnungseinheiten des Reesepark II freuen wir uns den Druck vom Wohnungsmarkt etwas zu lindern.“ Angesetzt ist in den Wohnungen eine Zielmiete von 12,50 Euro pro Quadratmeter. Aufgrund der Einkommensorientierten Förderung ist jedoch in der niedrigsten Einkommensstufe eine Minderung auf 7,00 Euro pro Quadratmeter möglich.

Das sagt Oberbürgermeisterin Eva Weber
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Eva Weber erklärte beim Richtfest des Neubauprojekts hingegen: „Es ist wahnsinnig wichtig, dass wir bezahlbaren Wohnraum schaffen. Seit 90 Jahren ist die Wohnbaugruppe Augsburg dafür ein Garant. Das stellt sie mit diesem Projekt im Reesepark erneut unter Beweis.“ Außerdem stellte sie – besonders in Hinblick auf den geplanten Mehrgenerationentreff – heraus, welche besondere Stellung der Reesepark II habe, wenn es darum gehe, ganzheitlich neue, moderne Wohnkonzepte umzusetzen.

Die Wohnbaugruppe arbeitet an weiteren Projekten
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die acht Gebäude des Reesepark II sind jedoch nicht das einzige Projekt, an welchem die Wohnbaugruppe Augsburg derzeit arbeitet. Derzeit befinden sich drei Wohnprojekte im Bau. Neben dem Reesepark II sind dies der Michaelipark mit insgesamt 62 Wohneinheiten und der Sheridanpark II mit 74 Wohnungen. Außerdem soll noch in diesem Jahr ein neues Bauprojekt im Prinz-Karl-Viertel starten. Hier sollen dann 47 neue Wohnungen für Augsburg entstehen.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform