B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
WJ Deutschland
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
WJ Deutschland

WJ Deutschland

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland haben das Quiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ veranstaltet. Ein Kemptner Schüler erreicht den ersten Platz im Wirtschaftsjunioren Quiz.

Was ist ein Patent? Wie bezeichnet man Deutschlands Wirtschaftsordnung? Was ist eine Bilanz? Wirtschaftliches Wissen ist relativ wenig verbreitet in Deutschland. Das möchten die Wirtschaftsjunioren (WJ) Deutschland ändern und zugleich wirtschaftliches Interesse bei Schülern wecken. In Zusammenarbeit mit Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet veranstalten die WJ deshalb das Quiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“:

Sieger kommt aus Schwaben

Beim Quiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ haben sich in diesem Jahr bundesweit 50.000 Schüler beteiligt. Der diesjährige Sieger von „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ heißt Tobias Hock und kommt aus Kempten. Tobias Hock ist 16 Jahre alt und geht auf die Mittelschule in Kempten. Für ihn waren die dreißig Multiple-Choice Fragen zu Themen wie Ausbildung, Existenzgründung, Wirtschaft & Internationales kein Problem. Zudem kannte er sich auch noch in den Bereichen Gesellschaft und Politik aus.

Siegerehrung von „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“

Die Siegerehrung fand in einem feierlichen Rahmen im Gasthof Waldhorn statt. Dort waren auch Nicole Dengel, Regionalsprecherin der Wirtschaftsjunioren Schwaben und IHK-Hauptgeschäftsführer Peter Saalfrank und Tobias Hock anwesend. Sie überreichten dem Sieger, Tobias Hock, im Rahmen der Feier ein kleines Präsent.

WJ veranstalten „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“

Der Bundesverband der Wirtschaftsjunioren (WJ) ist der Veranstalter von „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“. Dieses Quiz veranstalten die WJ schon seit fünfzehn Jahren. Schirmherrin war dieses Jahr die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Annette Schavan. Die erste Runde findet jeweils auf Ebene der WJ-Kreise statt. Auch schwäbische WJ-Kreise, darunter die Wirtschaftsjunioren Kempten-Oberallgäu, haben sich beteiligt. Die Kreissieger waren zum Bundeswettbewerb eingeladen. Der Bundeswettbewerb fand in diesem Jahr in Koblenz statt. Die drei Erstplatzierten der deutschlandweiten Auswertung kommen alle aus Bayern. Auf Platz zwei hinter Hock folgte Adrian Meyer aus Würzburg. Knapp hinter Meyer auf Platz drei ist Johannes Waim aus Eching bei München.

Die WJD

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) bilden mit fast 11.000 aktiven Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft den größten deutschen Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren. Bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Mrd. Euro Umsatz verantworten sie rund 300.000 Arbeits- und 35.000 Ausbildungsplätze. Seit 1958 sind die Wirtschaftsjunioren Deutschland Mitglied der mehr als 100 Nationalverbände umfassenden Junior Chamber International (JCI).

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema