Firmen in Existenznot

Wie Schwabens Banken regionalen Unternehmen in der Krise helfen

Es gab selten eine Zeit, in der Banken so gebraucht wurden wie jetzt. Im Fokus stehen dabei die Förderkredite. So unterstützen die Banken ihre Unternehmenskunden in der Region.

Bayern steht vor der größten Bewährungsprobe seit dem 2. Weltkrieg. Um die drastischen Auswirkungen der Coronakrise auf die heimische Wirtschaft wenigstens etwas abzudämpfen, hat Bayern einen umfangreichen Rettungsschirm gespannt. Mit Förderkrediten der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) und der LfA (Landesanstalt für Aufbaufinanzierung) sollen Firmen, die durch die Corona-Krise in Schwierigkeiten geraten sind, unterstützt werden.

Wer kann die Hilfen in Anspruch nehmen?

Die Augsburger Banken und Sparkassen arbeiten im Hochbetrieb, um jeden Kunden entsprechend seiner Anforderungen. „Um die Anfragen unserer Kunden zu beantworten, leistet unser Firmenkundenbereich derzeit Überstunden und arbeitet auch am Wochenende“, erzählt Dr. Hermann Starnecker, Vorstandssprecher der VR Bank Augsburg-Ostallgäu. Auch die Stadtsparkasse Augsburg stellt einen großen Beratungsbedarf bei ihren Kunden fest, wie Dr. Walter Eschle, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg, berichtet. Das bestätigen ebenso Richard Fank, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Augsburg, und  Jürgen Reinthaler, Vorstand der VR-Bank Handels- und Gewerbebank eG. Eine der häufigsten Fragen ist, wer die Hilfen überhaupt in Anspruch nehmen kann. „Unternehmen aller Größenordnung bekommen die Kredite zu günstigen Konditionen“, erklärt Reinthaler.

Diese Möglichkeiten gibt es für Unternehmen in Not

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Neben den KfW- bzw. den LfA-Krediten stellen auch Tilgungsaussetzungen, Stundungen, Bürgschaften oder eine Erhöhung des Kontokorrentkredits Möglichkeiten dar, die Krise zu überstehen, erklärt Dr. Walter Eschle, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg. „Die Förderkredite machen zahlenmäßig nicht den Schwerpunkt aus. In den meisten Fällen geht es um allgemeine Beratungen, Ausschöpfen bestehender Kreditlinien oder neue Kredite seitens der Sparkassen. Die direkten Hilfen der Sparkasse stehen im Mittelpunkt. Häufig erreichen uns auch Fragen zu Tilgungsaussetzungen oder auch zu kurzfristigen Finanzierungsmitteln“, verrät Dr. Walter Eschle.

Diese Voraussetzung müssen Unternehmen erfüllen 

Voraussetzung ist aber immer, dass das „Unternehmen über ein tragfähiges Geschäftsmodell verfügt und sich vor der Krise nicht bereits in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befand“, erklärt Starnecker von der VR Bank Augsburg-Ostallgäu. „Die Bank muss sich aufgrund der Förderbedingungen davon überzeugen, dass das Unternehmen die aufgenommenen Kredite zurückzahlen kann und nach der Krise überlebensfähig ist“, sagt Reinthaler von der VR-Bank Handels- und Gewerbebank eG.

Hilfe vom Staat kommt an 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Hilfe vom Staat kommt laut Richard Fank, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Augsburg, auch direkt bei den Unternehmen an. „Natürlich können Kreditprüfungen für einen Unternehmer, der schnell Geld braucht, nie schnell genug gehen. Weniger nachvollziehbar ist, dass die verständliche Ungeduld von einzelnen Politikern und Verbandsvertretern noch verstärkt wird“, äußert sich Fank. Dass die Fördermittel ankommen, bestätigt auch Reinthaler.

„Die Rückmeldungen der Kunden, beziehungsweise deren Wunsch, wären höhere Direkthilfen, ein leichterer Zugang beziehungsweise leichtere Bedingungen und bessere Konditionen“, erzählt Reinthaler.  Dr. Walter Eschle, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg, sagt, dass viele Kunden mit der konkreten Beantragung noch warten und „auf Sicht fahren“.

Hier gehts zu den ganzen Interviews:

Dr. Walter Eschle, Stadtsparkasse Augsburg

Richard Fank, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Augsburg

Jürgen Reinthaler, VR-Bank Handels- und Gewerbebank eG

Dr. Hermann Starnecker, VR Bank Augsburg-Ostallgäu

Artikel teilen
Firmen in Existenznot

Wie Schwabens Banken regionalen Unternehmen in der Krise helfen

Es gab selten eine Zeit, in der Banken so gebraucht wurden wie jetzt. Im Fokus stehen dabei die Förderkredite. So unterstützen die Banken ihre Unternehmenskunden in der Region.

Bayern steht vor der größten Bewährungsprobe seit dem 2. Weltkrieg. Um die drastischen Auswirkungen der Coronakrise auf die heimische Wirtschaft wenigstens etwas abzudämpfen, hat Bayern einen umfangreichen Rettungsschirm gespannt. Mit Förderkrediten der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) und der LfA (Landesanstalt für Aufbaufinanzierung) sollen Firmen, die durch die Corona-Krise in Schwierigkeiten geraten sind, unterstützt werden.

Wer kann die Hilfen in Anspruch nehmen?

Die Augsburger Banken und Sparkassen arbeiten im Hochbetrieb, um jeden Kunden entsprechend seiner Anforderungen. „Um die Anfragen unserer Kunden zu beantworten, leistet unser Firmenkundenbereich derzeit Überstunden und arbeitet auch am Wochenende“, erzählt Dr. Hermann Starnecker, Vorstandssprecher der VR Bank Augsburg-Ostallgäu. Auch die Stadtsparkasse Augsburg stellt einen großen Beratungsbedarf bei ihren Kunden fest, wie Dr. Walter Eschle, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg, berichtet. Das bestätigen ebenso Richard Fank, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Augsburg, und  Jürgen Reinthaler, Vorstand der VR-Bank Handels- und Gewerbebank eG. Eine der häufigsten Fragen ist, wer die Hilfen überhaupt in Anspruch nehmen kann. „Unternehmen aller Größenordnung bekommen die Kredite zu günstigen Konditionen“, erklärt Reinthaler.

Diese Möglichkeiten gibt es für Unternehmen in Not

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Neben den KfW- bzw. den LfA-Krediten stellen auch Tilgungsaussetzungen, Stundungen, Bürgschaften oder eine Erhöhung des Kontokorrentkredits Möglichkeiten dar, die Krise zu überstehen, erklärt Dr. Walter Eschle, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg. „Die Förderkredite machen zahlenmäßig nicht den Schwerpunkt aus. In den meisten Fällen geht es um allgemeine Beratungen, Ausschöpfen bestehender Kreditlinien oder neue Kredite seitens der Sparkassen. Die direkten Hilfen der Sparkasse stehen im Mittelpunkt. Häufig erreichen uns auch Fragen zu Tilgungsaussetzungen oder auch zu kurzfristigen Finanzierungsmitteln“, verrät Dr. Walter Eschle.

Diese Voraussetzung müssen Unternehmen erfüllen 

Voraussetzung ist aber immer, dass das „Unternehmen über ein tragfähiges Geschäftsmodell verfügt und sich vor der Krise nicht bereits in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befand“, erklärt Starnecker von der VR Bank Augsburg-Ostallgäu. „Die Bank muss sich aufgrund der Förderbedingungen davon überzeugen, dass das Unternehmen die aufgenommenen Kredite zurückzahlen kann und nach der Krise überlebensfähig ist“, sagt Reinthaler von der VR-Bank Handels- und Gewerbebank eG.

Hilfe vom Staat kommt an 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Hilfe vom Staat kommt laut Richard Fank, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Augsburg, auch direkt bei den Unternehmen an. „Natürlich können Kreditprüfungen für einen Unternehmer, der schnell Geld braucht, nie schnell genug gehen. Weniger nachvollziehbar ist, dass die verständliche Ungeduld von einzelnen Politikern und Verbandsvertretern noch verstärkt wird“, äußert sich Fank. Dass die Fördermittel ankommen, bestätigt auch Reinthaler.

„Die Rückmeldungen der Kunden, beziehungsweise deren Wunsch, wären höhere Direkthilfen, ein leichterer Zugang beziehungsweise leichtere Bedingungen und bessere Konditionen“, erzählt Reinthaler.  Dr. Walter Eschle, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg, sagt, dass viele Kunden mit der konkreten Beantragung noch warten und „auf Sicht fahren“.

Hier gehts zu den ganzen Interviews:

Dr. Walter Eschle, Stadtsparkasse Augsburg

Richard Fank, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Augsburg

Jürgen Reinthaler, VR-Bank Handels- und Gewerbebank eG

Dr. Hermann Starnecker, VR Bank Augsburg-Ostallgäu

nach oben