B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Werkzeugfabrik Albert Krenn übernimmt Teile von KAMAX
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Werkzeugfabrik Albert Krenn e.K.

Werkzeugfabrik Albert Krenn übernimmt Teile von KAMAX

 Albert Krenn, Geschäftsführer der Werkzeugfabrik Albert Krenn. Foto: Krenn

Die Werkzeugfabrik Albert Krenn aus Neusäß hat vor Kurzem Teilbereiche des hessischen Stahlunternehmens KAMAX übernommen. Mit diesem strategischen Schritt hat die Werkzeugfabrik Krenn ihr Produktportfolio erweitert. Gleichzeitig konnte die Position des Unternehmens auf dem Markt ausgebaut werden.

von Rebecca Weingarten, Online-Redaktion

Die Werkzeugfabrik Albert Krenn e.K. mit Sitz in Neusäß hat den Geschäftsbereich „Stahlschneider und Prüfpressen“ der KAMAX GmbH & Co. KG aus dem hessischen Homberg übernommen. Mit dieser Erweiterung ihres Produktprogramms stellt sich die Werkzeugfabrik Krenn weiter positiv für die Zukunft auf. Seit dem 1. Mai 2015 werden sämtliche Aufträge und Reparaturen der KAMAX-Produkte aus diesem Unternehmenszweig über das Neusäßer Traditionsunternehmen abgewickelt. Krenn hat sich in den vergangenen Jahrzehnten als Spezialist für das Schneiden von Stahl in Deutschland und auf dem internationalen Markt profiliert.

Übernahme von KAMAX erweitert Produktportfolio von Krenn

Das Produktportfolio von Krenn hat sich durch die Übernahme von KAMAX nochmals deutlich erweitert. Das 1935 gegründete Unternehmen KAMAX ist technologisch weltweit führend in der Herstellung von hochfesten Verbindungselementen für die Automobilindustrie. Seit 1954 entwickelt und produziert KAMAX unter anderem hydraulische Schneid- und Richtgeräte sowie Prüfpressen zum Stauchtest von Draht. Die KAMAX-Produkte fügen sich mit ihrer Robustheit und Langlebigkeit bestens in das anspruchsvolle Programm von Krenn ein. Kunden beider Unternehmen erhalten ab sofort Geräte, Beratung und Reparaturservice aus einer Hand.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Strategische Ausrichtung sichert nachhaltigen Unternehmenserfolg von Krenn

Einen Namen hat sich die Werkzeugfabrik Albert Krenn nicht nur durch ihr umfassendes Programm gemacht: Auch für flexible Lösungen von Schneidproblemen aller Art ist Krenn bekannt. In Zusammenarbeit mit den Kunden werden innovative Schneidgeräte für unterschiedlichste Anwendungen entwickelt. „Für unsere Kunden bedeutet die Übernahme des KAMAX-Unternehmensbereiches Top-Service aus einer Hand“, so Inhaber und Geschäftsführer Albert Krenn, „dies stärkt die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb unseres Unternehmens, sichert zusätzliche Arbeitsplätze und damit den nachhaltigen Unternehmenserfolg“.

Krenn: seit über 65 Jahren erfolgreich auf dem Markt

Neben hochwertigen Spezialwerkzeugen zum Schneiden von Rundstahl, Stahlbändern, Ketten und Drahtseilen präsentiert die Werkzeugfabrik Albert Krenn auch ein großes Zubehörprogramm. Damit richtet sich KRENN an die drahterzeugende und drahtverarbeitende, die Betonfertigteil-Industrie und den Baumaschinen- und Baugeräte-Fachhandel. 2012 feierte Krenn 65-jähriges Jubiläum.