Wie Banken in der Corona-Krise helfen

VR-Bank H&G: Unternehmer wünschen sich höhere Direkthilfen

Die Corona-Pandemie hat viele Unternehmen in Existenznot gebracht. Wir haben bei Banken in der Region nachgefragt, wie sie ihre Kunden in dieser Zeit unterstützen. Jürgen Reinthaler, Vorstand der VR-Bank Handels- und Gewerbebank eG, erklärt, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, um Kredite zu günstigen Konditionen zu erhalten.

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Wie wirkt sich die Krise auf Ihre Bank aus?

Jürgen Reinthaler: Im Zuge der Krise haben wir zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter verschiedene Maßnahmen getroffen. Wir haben die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstellen angepasst und Home-Office Arbeitsplätze eingeführt. Zudem gibt es Prozessanpassungen insbesondere weitere Digitalisierungen. Die internen Abteilungen sind auf verschiedene Standorte aufgeteilt worden, Besprechungen finden hauptsächlich per Videokonferenz statt und natürlich halten wir die geltenden Abstandsregeln ein. Dadurch wird zu jeder Zeit die Aufrechterhaltung des Bankbetriebes für unsere Kunden gewährleistet.

Vor welchen Herausforderungen stehen Sie als Bank? Haben Sie Ihre Personalkapazitäten für Firmenkunden aufgestockt?

Wir können sämtlichen Beratungsbedarf, ob im Privat- oder Firmenbereich, nachkommen. Eine Aufstockung von Personalkapazitäten ist derzeit noch nicht erforderlich.

Wie viele Unternehmen haben bereits Förderkredite in Anspruch genommen?

Es haben circa 20 Unternehmen die Förderkredite in Anspruch genommen. Die Förderkreditfinanzierungen laufen erst an – es kommen täglich neue Förderungsmittelanträge hinzu – bisher circa 50 „reine Bankfinanzierungen“.

Welche Möglichkeiten gibt es?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In Bayern können Fördermittel, sowohl vom Bund über die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau), als auch vom Freistaat Bayern über die LfA (Landesanstalt für Aufbaufinanzierung) und die BBB (Bürgschaftsbank Bayern) beantragt werden. Auch Landwirte können über die landwirtschaftliche Rentenbank Fördermittel beantragen.

Wer bekommt die Kredite zu günstigen Konditionen? Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein?

Unternehmen aller Größenordnung bekommen die Kredite zu günstigen Konditionen, auch Landwirte.

Folgende Voraussetzungen müssen gegeben sein:

  • Kein Unternehmen in Schwierigkeiten
  • Geordnete wirtschaftliche Verhältnisse
  • Keine Zahlungsrückstände
  • Keine Stundungsvereinbarungen
  • Keine Covenantbrüche

Die Bank muss sich aufgrund der Förderbedingungen davon überzeugen, dass das Unternehmen die aufgenommenen Kredite zurückzahlen kann und nach der Krise überlebensfähig ist

Kommt die Hilfe vom Staat auch wirklich bei den Unternehmen an? Welche Rückmeldungen erhalten Sie? 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Fördermittel jedenfalls. Soweit uns bekannt ist, kommen die, außerhalb der Bankenbranche gewährten Förderungen, ebenfalls bei unseren Kunden an. Die Rückmeldungen der Kunden, beziehungsweise deren Wunsch wären höhere Direkthilfen, ein leichterer Zugang beziehungsweise leichtere Bedingungen und bessere Konditionen.

Haften Sie als Hausbank, wenn der Kredit nicht zurückbezahlt wird?

Bei den „Bankfinanzierungen“, mit denen wir in der Corona-Krise unsere Kunden unterstützen, haften wir in vollem Umfang. Bei den Fördermitteln in der Regel nur zu 10 Prozent. Bei den sogenannten Schnellkrediten sind die Kreditinstitute von der Haftung befreit.

Wo gibt es abseits von Förderkrediten derzeit erhöhten Beratungsbedarf?

Neben dem Förderkreditgeschäft entsteht erhörter Beratungsbedarf im Wertpapiergeschäft aufgrund der Marktschwankungen insbesondere an den Aktienbörsen.

Was können kleine Unternehmen und Selbstständige tun?

Kleine Unternehmen und Selbstständige können die staatlichen Fördermaßnahmen in Anspruch nehmen, wie zum Beispiel die Direkthilfen, die Förderkredite und auch Kurzarbeit.

Artikel teilen
Wie Banken in der Corona-Krise helfen

VR-Bank H&G: Unternehmer wünschen sich höhere Direkthilfen

Die Corona-Pandemie hat viele Unternehmen in Existenznot gebracht. Wir haben bei Banken in der Region nachgefragt, wie sie ihre Kunden in dieser Zeit unterstützen. Jürgen Reinthaler, Vorstand der VR-Bank Handels- und Gewerbebank eG, erklärt, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, um Kredite zu günstigen Konditionen zu erhalten.

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Wie wirkt sich die Krise auf Ihre Bank aus?

Jürgen Reinthaler: Im Zuge der Krise haben wir zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter verschiedene Maßnahmen getroffen. Wir haben die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstellen angepasst und Home-Office Arbeitsplätze eingeführt. Zudem gibt es Prozessanpassungen insbesondere weitere Digitalisierungen. Die internen Abteilungen sind auf verschiedene Standorte aufgeteilt worden, Besprechungen finden hauptsächlich per Videokonferenz statt und natürlich halten wir die geltenden Abstandsregeln ein. Dadurch wird zu jeder Zeit die Aufrechterhaltung des Bankbetriebes für unsere Kunden gewährleistet.

Vor welchen Herausforderungen stehen Sie als Bank? Haben Sie Ihre Personalkapazitäten für Firmenkunden aufgestockt?

Wir können sämtlichen Beratungsbedarf, ob im Privat- oder Firmenbereich, nachkommen. Eine Aufstockung von Personalkapazitäten ist derzeit noch nicht erforderlich.

Wie viele Unternehmen haben bereits Förderkredite in Anspruch genommen?

Es haben circa 20 Unternehmen die Förderkredite in Anspruch genommen. Die Förderkreditfinanzierungen laufen erst an – es kommen täglich neue Förderungsmittelanträge hinzu – bisher circa 50 „reine Bankfinanzierungen“.

Welche Möglichkeiten gibt es?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In Bayern können Fördermittel, sowohl vom Bund über die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau), als auch vom Freistaat Bayern über die LfA (Landesanstalt für Aufbaufinanzierung) und die BBB (Bürgschaftsbank Bayern) beantragt werden. Auch Landwirte können über die landwirtschaftliche Rentenbank Fördermittel beantragen.

Wer bekommt die Kredite zu günstigen Konditionen? Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein?

Unternehmen aller Größenordnung bekommen die Kredite zu günstigen Konditionen, auch Landwirte.

Folgende Voraussetzungen müssen gegeben sein:

  • Kein Unternehmen in Schwierigkeiten
  • Geordnete wirtschaftliche Verhältnisse
  • Keine Zahlungsrückstände
  • Keine Stundungsvereinbarungen
  • Keine Covenantbrüche

Die Bank muss sich aufgrund der Förderbedingungen davon überzeugen, dass das Unternehmen die aufgenommenen Kredite zurückzahlen kann und nach der Krise überlebensfähig ist

Kommt die Hilfe vom Staat auch wirklich bei den Unternehmen an? Welche Rückmeldungen erhalten Sie? 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Fördermittel jedenfalls. Soweit uns bekannt ist, kommen die, außerhalb der Bankenbranche gewährten Förderungen, ebenfalls bei unseren Kunden an. Die Rückmeldungen der Kunden, beziehungsweise deren Wunsch wären höhere Direkthilfen, ein leichterer Zugang beziehungsweise leichtere Bedingungen und bessere Konditionen.

Haften Sie als Hausbank, wenn der Kredit nicht zurückbezahlt wird?

Bei den „Bankfinanzierungen“, mit denen wir in der Corona-Krise unsere Kunden unterstützen, haften wir in vollem Umfang. Bei den Fördermitteln in der Regel nur zu 10 Prozent. Bei den sogenannten Schnellkrediten sind die Kreditinstitute von der Haftung befreit.

Wo gibt es abseits von Förderkrediten derzeit erhöhten Beratungsbedarf?

Neben dem Förderkreditgeschäft entsteht erhörter Beratungsbedarf im Wertpapiergeschäft aufgrund der Marktschwankungen insbesondere an den Aktienbörsen.

Was können kleine Unternehmen und Selbstständige tun?

Kleine Unternehmen und Selbstständige können die staatlichen Fördermaßnahmen in Anspruch nehmen, wie zum Beispiel die Direkthilfen, die Förderkredite und auch Kurzarbeit.

nach oben