Uni Augsburg

Uni Augsburg

First Steps Award für Uni Augsburg

Zwei ehemalige Absolventen der Uni Augsburg erhalten für ihr Erstlingswerk einen rennomierten Award.

 

Im Theater am Potsdamer Platz in Berlin haben am 24.August die Sektkorken geknallt. Der Deutsche Nachwuchspreis First Steps in der Kategorie Kurz- und Animationsfilme ging an Martin Wallner und Stefan Leuchtenberg. Die beiden Absolventen der Hochschule Augsburg hatten ihr Projekt „A Lost and Found Box of Human Sensation“ im Jahr 2008 als Abschlussarbeit im Masterstudiengang „Interaktive Mediensysteme“ eingereicht. Unter der Betreuung von Prof. Robert Rose und Prof. Wolfgang Kowarschick hatten die zwei Studierenden den Grundstein für eine preiswürdige Arbeit gelegt. Dieses Jahr im Sommer hatte der Film dann Weltpremiere beim internationalen Kurzfilmfestival in Palm Springs.

Poem über die Trauerarbeit

Die Jury von First Steps 2010 bezeichnet „A Lost and Found Box of Human Sensation“ als „visuelle Tour de Force, die ideen- und temporeich die Vielfalt animierter Techniken und Bildwelten auslotet. Martin Wallner und Stefan Leuchtenberg führten vor, was man mit Animationsfilm alles machen könne. Nicht zuletzt dank der sensationellen stimmlichen Mitwirkung von Joseph Fiennes und Ian McKellen befinde sich der Kurzfilm auf internationalem Niveau. „Aber die eigentliche Stärke dieses kleinen Meisterwerks liegt darin, dass es all seine beeindruckenden Schauwerte einer Erzählung unterordnet, wie sie einfühlsamer und berührender kaum sein könnte. Lehrjahre des Gefühls: In nur 15 Minuten spannen Martin Wallner und Stefan Leuchtenberg einen Bogen von der tiefen Trauer über den Tod des Vaters bis zu ihrer Überwindung durch das Leben. Dieses Poem über die Trauerarbeit strahlt eine emotionale Magie aus, der sich niemand entziehen kann“, so die Jurybegründung im Wortlaut.

 

Lesen Sie die Begründung der Jury:

Download Icon Downloads zum Artikel
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben