B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
swa: Berchtold und Gebhardt übernehmen Verkehrs-Geschäfte
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadtwerke Augsburg

swa: Berchtold und Gebhardt übernehmen Verkehrs-Geschäfte

 Dr. Claus Gebhardt. Foto: swa

Die Stadtwerke Augsburg erleben gerade einen Umbruch. Die Geschäftsführung wechselt. Zum 1. August wird es übergangsweise eine neue Führungsspitze im Bereich Verkehr geben.

Norbert Walter, bisheriger Geschäftsführer der swa, verlässt nach 11 Jahren das Unternehmen und geht in den Ruhestand. Sein Nachfolger, Dr. Walter Casazza, steht bereits in den Startlöchern für den Bereich Verkehr. Casazza muss jedoch erst einmal von Karlsruhe nach Augsburg umziehen. Bis dahin übernimmt swa-Geschäftsführer Dr. Claus Gebhardt den Konzern. Als rechte Hand steht Casazza der kaufmännische Direktor, Hans-Peter Berchtold zur Seite.

Neuer Verantwortlicher für Mobilitätsdrehscheibe

Berchtold wird auch ab dem 1. August zum Mitgeschäftsführer der Verkehrs GmbH und zum Geschäftsführer der Projektgesellschaft der swa bestellt. Damit trägt er maßgeblich die Verantwortung für sämtliche Bauvorhaben im Rahmen der Mobilitätsdrehscheibe Augsburg. Für die Mobilitätsdrehscheibe hat Ex-Geschäftsführer Norbert Walter vom Stadtrat seinen Vertrag über das 65. Lebensjahr hinaus verlängern lassen und hängte Ende 2011 zwei weitere Jahre als Geschäftsführer an.

Casazza leitet derzeit Umbau der Karlsruher Innenstadt

Sein Nachfolger Dr. Walter Casazza wird spätestens zum 1. April 2014 das volle Aufgabenspektrum übernehmen. Bis dahin ist er weiterhin als Geschäftsführer der Karlsruher Verkehrsunternehmen und des Verkehrsverbundes tätig. Der 51-jährige Innsbrucker verantwortet derzeit den Umbau der Karlsruher Innenstadt und des Nahverkehrssystems. 

Artikel zum gleichen Thema