Premiere

Stadtwerke Augsburg eröffnen heute swa EisKö

Heute fällt der Startschuss für eine Premiere im Kö-Park. So eröffnen die Stadtwerke Augsburg mit Bürgermeisterin Eva Weber und Ekkehard Schmölz von Augsburg Marketing erstmalig eine Eisfläche inmitten der Augsburger City – den swa EisKö.

„Diese Eisfläche mitten in der Innenstadt ist eine Premiere für Augsburg“, betonte Ekkehard Schmöz, Leiter Augsburg Marketing, bei der Eröffnung. Bürgermeisterin Eva Weber ergänzte: „Ich finde, das ist eine ganz wunderbare Idee und ich bin sicher, dass dieses Angebot auch toll angenommen wird.“

Bis zum 6. Januar bleibt die 400 Quadratmeter große Fläche geöffnet und soll mit verschiedenen Programmpunkten Gäste aus Augsburg und aus dem Umland in die Stadtmitte holen. Als Sponsoren treten die Stadtsparkasse Augsburg, faurecia Clean Mobility, Radio Fantasy, die Wohnbaugruppe Augsburg, die Augsburger Allgemeine, Automobile Tierhold sowie der TSV Schwaben auf.

Premiere in Augsburg: Der swa EisKö wird offiziell eröffnet

Das ist geplant

Mit Disco-Abenden, Eislaufkursen für Anfänger und einer familienfreundlichen Gastronomie ist beim swa EisKö einiges geplant. Die Kurse werden dabei von Trainern des TSV Schwaben durchgeführt. Jeden Freitag ab 18 Uhr findet auf der Eisfläche die Radio Fantasy-Eis-Disco mit Illuminationen und einem Live-DJ statt. Zum Service gehören ein Schlittschuhverleih, die Nutzung von Lauflernfiguren und ein Gastronomieangebot. Das beheizte Zelt wird von Elmar Lochbrunner von der L&M Gastro GmbH und seinem Gastello-Team bewirtet. Von dort aus können die Gäste das Treiben auf dem Eis beobachten.

Eislaufen in Augsburg

Mit dem AEV, der als ältester Eissport-Verein Deutschlands gilt, hat der Eissport in Augsburg eine lange Tradition. So ist der swa EisKö nicht die einzige Möglichkeit, um in Augsburg beim Schlittschuhlaufen auf seine Kosten zu kommen. In der Eishalle Haunstetten kann das Eis von September bis März genutzt werden. An Wochenenden, am Dienstag- und Donnerstagvormittag sowie am Montagnachmittag ist die Halle für den Publikumslauf geöffnet. Auf Bahn II des Curt-Frenzel-Stadions ist ebenfalls wieder der Publikumslauf möglich.

Gute Umsätze auf dem Augsburger Christkindlesmarkt

Winterliche Stimmung herrscht auch auf dem Augsburger Christkindlesmarkt. Davon profitieren vor allem die Standbetreiber. „Bei uns fallen die Umsätze je Wetter mal höher und mal niedriger aus. Die Glühweinstände sind aber auch bei Regen gut gefüllt. Bei Essen und Trinken sitzt das Geld auch bei schlechtem Wetter lockerer“, erklärt einer der Händler. Nach dem Bundesverband Deutscher Schausteller und Marktkaufleute e.V. gibt jeder Weihnachtsmarkt-Besucher im Durchschnitt rund zwölf Euro aus. Der Betrag teilt sich in etwa zu gleichen Teilen für Verpflegung und Einkäufe auf.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Premiere

Stadtwerke Augsburg eröffnen heute swa EisKö

Heute fällt der Startschuss für eine Premiere im Kö-Park. So eröffnen die Stadtwerke Augsburg mit Bürgermeisterin Eva Weber und Ekkehard Schmölz von Augsburg Marketing erstmalig eine Eisfläche inmitten der Augsburger City – den swa EisKö.

„Diese Eisfläche mitten in der Innenstadt ist eine Premiere für Augsburg“, betonte Ekkehard Schmöz, Leiter Augsburg Marketing, bei der Eröffnung. Bürgermeisterin Eva Weber ergänzte: „Ich finde, das ist eine ganz wunderbare Idee und ich bin sicher, dass dieses Angebot auch toll angenommen wird.“

Bis zum 6. Januar bleibt die 400 Quadratmeter große Fläche geöffnet und soll mit verschiedenen Programmpunkten Gäste aus Augsburg und aus dem Umland in die Stadtmitte holen. Als Sponsoren treten die Stadtsparkasse Augsburg, faurecia Clean Mobility, Radio Fantasy, die Wohnbaugruppe Augsburg, die Augsburger Allgemeine, Automobile Tierhold sowie der TSV Schwaben auf.

Premiere in Augsburg: Der swa EisKö wird offiziell eröffnet

Das ist geplant

Mit Disco-Abenden, Eislaufkursen für Anfänger und einer familienfreundlichen Gastronomie ist beim swa EisKö einiges geplant. Die Kurse werden dabei von Trainern des TSV Schwaben durchgeführt. Jeden Freitag ab 18 Uhr findet auf der Eisfläche die Radio Fantasy-Eis-Disco mit Illuminationen und einem Live-DJ statt. Zum Service gehören ein Schlittschuhverleih, die Nutzung von Lauflernfiguren und ein Gastronomieangebot. Das beheizte Zelt wird von Elmar Lochbrunner von der L&M Gastro GmbH und seinem Gastello-Team bewirtet. Von dort aus können die Gäste das Treiben auf dem Eis beobachten.

Eislaufen in Augsburg

Mit dem AEV, der als ältester Eissport-Verein Deutschlands gilt, hat der Eissport in Augsburg eine lange Tradition. So ist der swa EisKö nicht die einzige Möglichkeit, um in Augsburg beim Schlittschuhlaufen auf seine Kosten zu kommen. In der Eishalle Haunstetten kann das Eis von September bis März genutzt werden. An Wochenenden, am Dienstag- und Donnerstagvormittag sowie am Montagnachmittag ist die Halle für den Publikumslauf geöffnet. Auf Bahn II des Curt-Frenzel-Stadions ist ebenfalls wieder der Publikumslauf möglich.

Gute Umsätze auf dem Augsburger Christkindlesmarkt

Winterliche Stimmung herrscht auch auf dem Augsburger Christkindlesmarkt. Davon profitieren vor allem die Standbetreiber. „Bei uns fallen die Umsätze je Wetter mal höher und mal niedriger aus. Die Glühweinstände sind aber auch bei Regen gut gefüllt. Bei Essen und Trinken sitzt das Geld auch bei schlechtem Wetter lockerer“, erklärt einer der Händler. Nach dem Bundesverband Deutscher Schausteller und Marktkaufleute e.V. gibt jeder Weihnachtsmarkt-Besucher im Durchschnitt rund zwölf Euro aus. Der Betrag teilt sich in etwa zu gleichen Teilen für Verpflegung und Einkäufe auf.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben